Antwortlied auf S'Muaterl

Da ich ja den Drang habe, jeden Tag mehrmals auf Youtube und co. nachzusehen, ob es irgendwas neues über die EAV gibt, hab ich vorhin das hier gefunden:


Wurde heute hochgeladen. Ist ein Antwortlied auf S’Muaterl. Ich geb jetzt einfach mal keinen Kommentar dazu ab :sweat_smile:

man sollte vor dem Hören sicherheitshalber erst mal ne ordentliche Portion Weihrauch inhalieren…

oha, hab ich mir schlimmer vorgestellt. Der Text ist sogar insgesamt ziemlich gut und deckt sich weitgehend mit meiner theologischen Auffassung, auch wenn es etwas zu belehrend rüberkommt.

Die musikalische Umsetzung ist natürlich nicht so der Bringer…

Wieder mal Palmwedel-Alarm im Forum :joy:

2 Like

Meine persönliche Nachricht an die Verfasserin: 30 fucking Jahre zu spät

Das krankt ja schon an der Ausgangsüberlegung: s’Muaterl braucht-benötigt-will kein Antwortlied.

ich finde „Antwortlied“ kann man es auch nicht nennen… eher ein anderer Blickwinkel der aber eigentlich genau das gleiche aussagt und keine Gegenposition darstellt.

Finde das Lied echt überflüssig. :roll_eyes: