An EAV World


#1

haben Sie schon einmal von EAV durch etwas zufällig und in keinem Zusammenhang mit der Band erinnert worden?

zum Beispiel: ( aus eigener Erfahrung)…

•Palermo Pizzeria Frozen Pizza

•Juweliergeschäft namens “Klaus”

•Café Vienna by Maxwell House (ein billiges Instant-Kaffeepulver haben wir in Amerika. erinnert mich an Café Passe aus irgendeinem Grund)

•und eine Jacke, die ich gekauft und verbrachte viel Geld auf , weil es sieht ähnlich dem, was die Band trug während der Liebe Tod und Teufel -Ära


#2

Oh!!! Und!!!



#3
                              V E R S U S

:smiley:


#4

Großartig :slight_smile:


#5

So lustig, weil ein ehemaliger Freund von mir einen ähnlichen Vergleich gemacht :laughing: Ich denke, es ist lustig, wie auch der Unterschied in der Größe zwischen Penn & Teller sind sehr ähnlich der Größenunterschied zwischen Klaus und Tom. Die besten dynamischen Duos umfaßt eine kurze und hoch Dude! :laughing: :laughing:


#6

nach meinem schwimmen heute, erkannte ich etwas über meinen Bikini…Der Badeanzug oben ist die Farbpalette von “watumba” Album, und der Badeanzug Boden ist die Farbpalette von “Neppomuk’s Rache” :laughing: :laughing: \\ after my swim today, i realized something about my bikini… The top is the colors of “Watumba” and the bottoms are the colors of “Neppomuk’s Rache”.


#7

Ich habe etwa zwei mal davon geträumt, das ein neues EAV-Album erschienen wäre. Ich stand im Geschäft mit einem neuem EAV-Album in der Hand und stellte nach dem Aufwachen enttäuscht fest, das alles nur geträumt war.

I dreamed two times from releases of new records from EAV. I holded the new records in my hands and when i waked up i was really disappointed that this was just a dream.

Edit: Es ist schon wieder passiert. Ein EAV-Traum. Dieses mal habe ich geträumt, ich wäre im Haus von Klaus und Thomas und würde bei den Studio-Aufnahmen mit dabei sein. Im Traum stand ich einfach nur im Haus und Thomas würde zu mir rüber rufen “Geh doch durch unsere Räume. Gibt keinen Grund stehen zu bleiben.” Dann sagte ich zu ihm, das ich Angst hätte in sein EAV-Song-Archiv zu gelangen, woraufhin er mir lachend entgegnete, das ich das ruhig dürfte und auch kopien für mich anfertigen dürfte. War interessant. :wink:

It happens again. A Dream about the EAV. This time i was in the house from Klaus and Thomas and i was on stage of recording-sessions. Interesting. :wink:

Interessant ist, das ich immer wieder kehrende Träume habe, die mich mein ganzes Leben begleiten. Ich hatte damals, wo ich noch wesentlich kleiner war in den 80er Jahren, auf der Kirmes eine Geisterbahn gesehen, vor der ich richtig Angst hatte. Ich träume seitdem mehrmals im Jahr von dieser Geisterbahn, das ich da mitfahren würde und so. Schon seltsam. Aber manchmal ist das Leben auch eine Geisterbahn.

Edit2: Ich hatte einen wunderschönen, seltsam realistischen EAV-Traum gehabt. “Burli und wie er die Welt (denn wohl) sah” hieß ein Rock-Theater-Aufführung von der EAV auf einer großen Bühne. Die Kulisse und Requisite war im Western-Stil gehalten. Zu sehen waren Bahn-Gleise, Wüsten-Sand, Geier aus Pappe und ein Waggon und Anhänger auf dem die Band stand und irgendwas aufführte. Auf der Set-List war als vorletzter Song Neandertal aufgeschrieben. War ein merkwürdiger Traum. Es gab auch einen Titel-Song der auf Platz 1 der deutschen und österreischichen Charts eingestiegen war. Wie der Name war fällt mir leider nicht mehr ein. Aber ich fand’s interessant. :sunglasses:

Edit3: Meine Träume werden immer sonderbarer, aber auch faszinierend. Ich habe vergangene Nacht einen Traum gehabt, das eine Kirmes in der Nähe wäre und dort eine ganz besondere Premiere stattfand. Nämlich die “Animaniacs” als Muscial und das auf deutsch. Das waren drei Frauen gewesen, wunderschön natürlich. :wink: Und ich stand quasi so in der Nähe von den dreien in einer großen Publikums-Menge, war sehr gut besucht gewesen, und sie stellten sich erst mal vor und das das eine Welt-Premiere wäre. Und dann sagten sie “Mensch, wir müssen uns fertig machen und anfangen. Die Musik fängt gleich an.” Sie liefen durch das Publikum und einige liefen mit den dreien mit, darunter auch ich, und blieben stehen und bildeten eine Gasse zum Wohnmobil wo sie sich schminkten und umzogen. Während sie kurz davor waren in den Wohnwagen zu laufen, umarmte mich eine von den dreien und flüsterte kichernd mir ins Ohr “Bis gleich.” “Bis gleich” antwortete ich ihr und sie rannte mit den dreien ins Mobil. Es dauerte nicht lange und sie fingen an zu singen. Ich kann mich nur noch an eine Szene erinnern, wo die drei auf einer Bank saßen und sangen und daneben saß eine Latino-ähnliche junge Frau und passte auf das sie ihren Text nicht vergaßen, war ja Welt-Premiere.

Ich frage mich immer, ob die Personen, von denen ich träume, auch in Echt gibt. Ich träume häufig von Personen denen ich teilweise nie begegnet war und mir dennoch vertraut vorkommen. Jedenfalls war es ein sehr schöner Traum, von dem das schönste war von einer Frau wieder umarmt zu werden. Hatte nämlich noch nie eine Freundin gehabt. :cry: :frowning:


#8

I HAVE THE SAME DREAMS. I’m glad I’m not the only one with EAV related dreams. Sometimes they are normal, like about a new album, or going to a concert… Or them FINALLY being appreciated in America. Other times they are more strange. Like the other night I dreampt for some reason Anders Stenmo was my partner on a hiking trip, and I went to the mall and shopped with Klaus.

The funniest was when I had a dream that WWE’S Roman Reigns was really Thomas… And I woke up and was legitimately confused on the identity of Roman Reigns for a few minutes. Then was dissapointed that he wasn’t Thomas, because that meant I don’t have a shirt and poster with Tom on it :laughing:


#9

Heute morgen war ich beim real,- Markt einkaufen. Als ich Richtung Ausgang ging kam mir eine sehr bekannte Melodie entgegen “…Mach niemals die Tür auf, lass’ keinen rein…”, es lief tatsächlich “Ding Dong” von der EAV im Radio von real,- und das sogar in der ursprünglichen Version. War ein sehr schöner Moment gewesen. :sunglasses: “Einmal hin - Alles drin” eben. :wink: