Alles ist erlaubt - Presseartikel und Interviews (Album und Tournee)


#22

Das ist doch nie im Leben eine Live-Übertragung, dort isses ja noch hell :sweat_smile:!


#23

Zeitversetzt. AZ begann 18:30


#24

Ich habe gerade Semino Rossi, Helmut Lotti, Michelle und Stefanie Hertel im Fernsehen gesehen. Alle an einem Abend. Ich bin fix und fertig. :flushed:

Aber zum Wesentlichen: “Gegen den Wind” gefällt mir richtig gut. Ich hatte ein bisschen die Befürchtung, dass das Lied in Richtung der neuen, deutschsprachigen Befindlichkeitsmusik à la Max Giesinger oder Mark Forster abdriften könnte. Asche auf mein Haupt! Natürlich klingt ein Singer-Songwriter-Song bei EAV deutlich rockiger und ist texlich Lichtjahre vom Menschen-Leben-Tanzen-Welt-Brei entfernt. Muss ich noch ein paar mal hören, aber der erste Eindruck ist ziemlich positiv!

Den “Salatisten-Mambo” kenne ich natürlich schon seit ein paar Wochen. Falls der Song auf der Tour gespielt wird, bitte alle Bandmitglieder nötigen, die Möhrchen auf dem Kopf zu tragen! :carrot: :heart:

Das Hit-Medley war halt ein Hit-Medley - schade, dass sie die “Fata Morgana”-Zugabe rausgeschnitten haben (im Vorspann war Klaus mal kurz mit Turban zu sehen…).

Danke an meine EAV-WhatsApp-(Selbsthife-)-Gruppe, die tatsächlich (fast) vollzählig vor dem Fernseher saß. Wir sind heute gemeinsam durch die Himbeerland-Schlager-Hölle gegangen. Das werde ich euch nie vergessen. :joy: (Möge dieser Chat niemals an die Öffentlichkeit gelangen!)


#25

Ich hab nur den Schluss gesehen.

  • Die zwei “neuen” Gesichter an Bass und Schlagzeug haben das doch echt gut gemacht, und sogar Möhrchen aufgesetzt, super! Toll auch, dass man das Salatisten-Video im Hintergrund zeigen konnte!
  • Die Möhrchen-Krawatte! Will ich bitte als Merchandise-Artikel!
  • Klaus, Kurt und Tom sahen echt frisch und motiviert aus.
  • Das Publikum ging doch wirklich gut mit.
  • Das Hit-Medley war schon etwas sehr lieblos und holprig zusammengebastelt, oder? Waren das eigentlich 100-Jahre Versionen? War mir da zwischenzeitlich nicht so sicher.
  • Hit-Medley ohne die Tauben!

Insgesamt doch ein toller Erfolg! Ich hab zwar erst ab “Michelle” zugesehen (grauenhaft), wurde aber gut entschädigt!


#26

Ah, cool. Kannst du uns Namen dazu nennen?

Hier übrigens der Link zur MDR-Mediathek:

“Gegen den Wind” gefällt mir super, brauch noch ein paar Hördurchläufe, aber der Text scheint auch recht tiefgründig zu sein. Top!


#27

Puh.

Also zu einer Vielzahl der übrigen Interpreten: Dazu hat Matthias im Grunde alles gesagt. Möchte das noch ergänzen um das Moderatorenpaar Schöneberger/Haider: Meine Güte waren die beiden anstrengend :wink:

Gegen den Wind: Gefiel mir auf Anhieb als eigenständiges Deutsch-Rock Lied ganz gut! Aber wirklich viel “EAV” erkenn’ ich da für mich nicht. Ich denke, das Lied wird mein Fremdkörper auf “Alles ist erlaubt”. :confused:

Salatisten Mambo: Joa, ein Hauch von Kostümierung, fein! Klaus ist eindeutig zu schnell und zu beweglich für den Song. :sweat_smile: Man sah ihm die Verzweiflung beinahe an, dass er sich geschmeidig durchdancen will und das Lied einfach nicht hinterherkommt :joy:

Ach ja, das Hitmedley… Manchmal, wenn ich mir bis gestern alte TV-Auftritte ansah, da hab’ ich mich gefragt, ob denn wohl jemals noch ein schlechteres Medley kommen würde als das Let’s Hop-Medley im Auftritt bei dieser Après Ski Sendung, die 2000 oder 2001 von DJ Ötzi moderiert wurde. Seit gestern muss ich mir diese Frage im Bezug auf den Wachau-Auftritt stellen. Refrain an Refrain, Liedübergänge oder -überleitungen, die diesen Namen nicht verdienen. Großartig :laughing::heart_eyes:

Ach ja. So kann man seinen Samstag Abend verbringen. Die Band ist es wert. Wieder einmal bewiesen. :relaxed:


#28

Der Auftritt mit Salatisten Mambo fand ich toll besonders die Karotten als Hingucker. :joy:

Fande das Hit-Medley was die Song auswahl betrifft zwar toll aber die Übergänge hätte man besser machen. können. Aber nichtsdestotroz Klaus und Thomas waren super drauf.

Fehlt nur noch der Teil mit Fata Morgana den ich noch nicht gesehen habe.


#29

Es war … ein Graus! :slight_smile:
Also … diese “Show”… diese “Moderationen”… diese “Künstler”… ihr wisst schon!

Und dann kam “Gegen den Wind” - und ich hätte mir da schon viel öfters Tom und Kurt im Bild gewünscht… und dann war nach einem Song schon Schluss. Andere “Künstler” haben gleich mehrere Nummern gebracht, vor allem diese Simone Rossi… furchtbar der Typ. Egal! :slight_smile:

Ich hab dann kurz hier im Forum von Satanella gelesen, dass das WDR evtl kürzt und dann hab ich mit Widerwillen noch den Rest gesehen - um dann doch belohnt zu werden! :smiley:

Allerdings hab ich schon die Kommentare aus dem Publkum gefeiert. Auf die Frage warum Sie denn hier sind “I wui die EAV hörn” :slight_smile:Das war schon cool.

Fazit: Es war echt schön, die EAV nochmal fast live im TV zu sehen, ansonsten zu den Auftritten bzw. zum Medley schließe ich mich an.
Bester Kommentar von meiner Mutter die zu Gast war: “Des is doch net der Spitzer, niemals, der hat doch schwarze Haar” :smiley:


#30

Wurde Fata Morgana gespielt? Im Vorspann sieht man Klaus mit der Kostümierung, gezeigt wurde es nicht. Vielleicht im ORF…


#31

Viele Bilder der Starnacht (auch vom Fata-Morgana-Finale) gibt’s hier:


#32

Cool :slight_smile:
Sehr cooles Bild von Tom bei Fata Morgana - und aber auch ziemlich
cool als Klaus vor der LED Leinwand mit dem “Alles ist erlaubt” Logo steht :slight_smile:

Hat schon jemand das Video von Fata Morgana gefunden?


#33

@tschaegga
Fata Morgana gibts dann am Samstag (22. 9.) auf ORF 2!


#34

Könnte ein Forums-Mitglied aus Österreich zusammenfassen, um was es beim heutigen oe24.at-Artikel geht? Aus Deutschland ist die Seite leider nicht erreichbar.


#35

Sinngemäß:
Die EAV bringt ihre schärfste und politischte CD zum Abschied heraus. Vor allem geht es um den Rechtsruck und die Flüchtlingswelle. Rechts 2/3 ist hier der größte Aufreger. Ab Februar beginnt die Tour und bringt neben neuen Songs auch Klassiker.

Am Ende gibts einen eigenen Absatz mit diversen Textzitaten aus Rechts 2/3.


#36

Neue TV-Termine!

22.09.2018 TV ORF 2 Starnacht aus der Wachau

28.09.2018 TV BR Abendschau

10.10.2018 TV ZDF Markus Lanz

20.11.2018 TV ZDF Volle Kanne

23.11.2018 TV MDR MDR um 4

Quelle: https://www.sonymusic.de/kuenstler/eav


#37

…heute geht es aber Schlag auf Schlag:


#38

So, jetzt komm ich endlich auch dazu, was zur Starnacht zu schreiben! Meine Vorredner haben’s ja schon gut zusammengefasst, habe hier noch ein paar Gedanken und Eindrücke von meiner Wenigkeit:

Zur Show ansich: Ich musste mich wirklich durchquälen, bis nach über der Hälfte und dann noch mal am Ende die Verunsicherung kam. Das lag zum einen daran, dass die meisten Interpreten so was von überhaupt nicht meins waren und sich irgendwo zwischen schwülstigem Schlager und Pseudo-Disco-Gedöhns befanden. Und zum anderen fand ich Barbara Schöneberger und Alfons Haider als Moderatoren-Duo einfach nur grauenhaft :sweat_smile:! Eigentlich ist mir die Schöneberger ganz sympathisch, aber in dieser Sendung und in Verbindung mit ihrem Moderatoren-Partner wirkte das Ganze auf mich so gekünstelt und “unharmonisch”, dass es kaum anzuschauen war. Schön, via WhatsApp ein paar Leute zum gemeinsamen Leiden am Start gehabt zu haben :stuck_out_tongue_winking_eye:!

“Gegen den Wind” ist für mich ein Volltreffer! Es war zwar trotz Wissens um Lemo und die Studioleute erstmal seltsam, dass, nachdem die EAV angekündigt wurde, dann nur zwei bekannte EAVler, Fritz Jerey und zwei für mich neue Gesichter auf der Bühne standen, aber das lag schlicht und ergreifend daran, dass mir dieses Bild fremd war. Ich habe mir den Auftritt mittlerweile mehrmals angesehen, den Song auf mich wirken lassen und auf den Text geachtet. Wirklich ganz, ganz stark! Sehr feine Zeilen, ein toller, erdiger Sound und richtig schön gesungen (in der Sendung wohl sogar live)! Schon der Anfang mit “Stutzt dem Falken man die Flügel, nimmt das Warten er in Kauf,…” ist wunderschön. “Und erst wenn alle Herzen brennen, heller als ein Flammenmeer, ergebe ich mich ohne Gegenwehr.” - Lieber Tom, ob und wie’s mit der Ersten Allgemeinen Verunsicherung nach der Abschiedstour auch weitergehen wird - bitte bleib uns nicht nur als Maler, Zeichner und Karikaturist sowie als Verfasser treffender Zeilen erhalten, sondern auch hier und da als Texter und Komponist von Liedgut! Ob nun für andere Interpreten, für eine “EAV nach der großen Bühne” oder für dein längst überfälliges Solo-Album. “Gegen den Wind, gegen den Wind - und dann bin ich zu Haus!” - Das ist so was von Spitzer, das ist so was von Verunsicherung! Auch, wenn man beim unwissenden Hören wahrscheinlich erstmal nicht darauf kommen würde, dass es von der EAV ist. Aber genau das passt wiederum zum Motto “Alles ist erlaubt”! Zumal ich ein großer Freund davon bin, wenn es auf einer EAV-Platte ein paar Lieder gibt, die nicht von Klaus gesungen sind, weil das die Vielfalt noch mal steigert.

Netter Playback-Auftritt mit dem “Salatisten-Mambo”, der wenigstens einen Hauch an Kostümierung und Deko sowie das passende Video im Hintergrund bot :wink:! Ich hab ja schon bei dem Foto, das Lukas gepostet hat, heimlich auf eine Karotten-Krawatte gehofft bzw. getippt und lag richtig :sweat_smile:! Hätte mich zwar wohl eher für den “Trick der Politik” entschieden, welches aufgrund seiner Fetzigkeit vielleicht ein paar Leute mehr abgeholt hätte, aber was soll’s. Und das vollgepfropfte Dreieinhalb-Minuten-Riesen-Hit-Medley aus leicht gepimpten 100-Jahre-Versionen (ich dachte, die Zeiten wären vorbei :wink:) war mit seinen holprigen Übergängen natürlich wunderschön :mrgreen:!

Am Rande: Ich finde, dass Fritz Jerey mit der EAV auf der Bühne ganz gut wirkt. Jedenfalls nett, mal jemanden mit den Jungs on Stage zu stehen, der seit mehr als anderthalb Jahrzehnten im Hintergrund mit der EAV im Studio werkelt.


#39

Fritz Jerey habe ich auch erkannt. Weiß jemand, wer am Schlagzeug saß?


#40

Mir ist bei den letzen Interviews sehr aufgefallen, wie Klaus und Tom an diese Abschiedstour herangehen. Von Thomas hört man oft Wehmut, Trauer,… und beim Klaus könnte man denken, dass er sich freut, dass die EAV ENDLICH(!) am Ende ist. Könnte mir gar vorstellen, die Abschiedstour gibts nur dank Klaus und das Tom sozusagen mit dem einverstanden sein musste, da es eine EAV ohne Klaus ja nicht gibt oder geben kann(?!). Klaus sagt ja bei jedem einzelnen Interview seit 2015 etwas bezüglich einer Abschiedstour.

Ein wenig fehlt mir die Begeisterung des Herrn Eberhartinger!!!


#41

Irgendwie ja verkehrte Welt. Die ganze Zeit wollte Tom nicht mit seiner EAV herumtingeln…jetzt erscheint er omnipräsent, wo es quasi (womöglich) zu spät ist. Schon sehr merkwürdige Situation. Ich alter unverbesserlicher Optimist en gros (Pessimist nur en detail) glaube ja trotzdem an eine Zukunft. Ich möchte da gerne unseren Stammtisch zitieren (Abi-Jahrgang + Friends, keine Sorge, kein Klischee-Stammtisch): Jetzt trinken wir unser letztes Bier. Und dann bestellen wir noch eins!

LG, cheffe
Toms womöglich größter Fan
(in Deckung geh)