Alles hat ein Ende


#21

Hallo Alex, auch ich will Dich weiterhin dazu ermutigen, zumindest ein bisschen noch am Ball zu bleiben, auch wenn wir uns nicht persönlich kennen. Ich bin bei Weitem ein nicht so loyaler Anhänger der Band wie die meisten hier. Trotzdem tief im Herzen stets seit 1997 EAV-Fan geblieben, mit jahrelangen Pausen dazwischen und auch als nicht regelmäßiger Kommentator in diesem ganz besonderem Forum, haben mich Deine Beiträge und die wertvolle Gemeinde hier, die Du zusammengeführt hast, gefesselt. Es gibt auf dieser Welt wahrscheinlich keine schwierigere Aufgabe, Neuigkeiten, Versprechen und Planungen der EAV in optimistischer und faktisch korrekter Form kundzutun und dies immer auf aktuellen Stand. Diese Aufgabe hast Du bisher mit Bravour gemeistert, aber dies ist nur ein Bruchteil Deines gesamten kreativen Schaffens. Ich hab auch die Neuigkeiten meistens grob überflogen und bin immer gleich ins Forum. NichtsdestoRotz: Großen Respekt! Gruß, Tobi


#22

Das ist wahr. Vielen Dank für die netten Worte! Aber wie Du sagst: Die Neuigkeiten sind auch für Dich nicht so interessant wie vielen anderen hier. Also braucht es diesen Aufwand nicht, dem Chaos irgendwie einen Sinn zu geben, den es nicht hat.


#23

Ich verneige mich vor www.verunsicherung.de

Als ich 2005 die EAV wiederentdeckt habe, war diese Seite immer die Anlaufstelle Nummer 1, wenn man irgendwas gebraucht hat… und diese Seite wurde professioneller und professioneller.

Wir haben uns persönlich kennen lernen dürfen, standen aber hin und wieder in E-Mail-Kontakt (meist wenn ich Oberschlauberger kleinere Fehler in den Lyrics gefunden habe). Ich kann Dich verstehen, wenn Du aufhören möchtest, wenn es die EAV auch tut. Wenn sie aber wieder kommt, dann kommst Du bitte auch wieder. :slight_smile:

Diese Seite war lange Zeit meine Startseite. Sie hat für mich Kultstatus!


#24

Vielleicht ist das auch eines der Probleme, vielleicht brauche ich wieder mehr Anarcho, damit ich wieder Spaß habe. :wink:

Vielen Dank für die netten Worte, Timo!