AIE - 10 - Ein Loblied auf „Es ist nie zu spät“


#1

Was Tom jetzt besser bald mal tät:
Solo-, Weihnachts-, Freejazz-Alben
Kumm, Oida, es ist nie zu spät!
Ich hör schon Jubel allenthalben


#2

Ganz, ganz knapp an meiner persönlichen Top 3 des Albums vorbeigeschrammt. Klaus singt so schwach und wehleidig, dass man ihn am liebsten stützen möchte. Sehr cool gemacht!

“Es ist nie zu spät, den Eltern die Schuld zu geben” ist so ein großartiger Satz - den kann man im Alltag bestimmt mal anbringen. Die “Wenn i kennat wie i mechat”-Stelle ist sehr lustig geworden!


#3

Danke! Mein Spruch. :smile: Und was man von Größen wie Udo Jürgens früh lernt: Selbst wenn nur die Titel-Idee von einem stammt - Rechte stehen einem damit schon zu. (s. “Na und”) :stuck_out_tongue:
Ein sensationeller Text dazu kam in weniger als einer Stunde dazu… Allein schon deshalb einer meiner Lieblinge vom Album. Frische Spontanität…
Dabei herrschte im Kenia-Studio große Aufregung als Folkshilfe auf einmal ihren Song mit ähnlichem Refrain wie dem c-Teil releast hat…

Falscher Thread - selbes Thema: Die Erzöh ma des-Zeile mit Gott und dem Holocaust hätte ich mir vielleicht auch vergüten lassen sollen…aber Gier ist eh unsexy.


#4

Das Lied gefällt meinen Ohren auch musikalisch ziemlich gut! Dieses Country-artige ist spitze.
So gebrochen-gesanglich interpretiert, genauso von Anfang bis Ende einfach nur 100% lässig und cool ist es!

Mein Lieblingsreim ist eindeutig “Demnächst werd’ ich siebzig. Mein Arzt sagt zwar: Das gibt sich.” :joy:


#5

wenn i kennat wie i mechat,
wenn i tatat wie i sullt’
wa’ die wölt a bessere -
so san die ander’n schuld

Ich hörte es mir zigmal an, verstand nichts und musste das Booklet zücken! :sweat_smile:


#6

Astreiner Text, astreiner Song!

Zum Thema zuhause ausziehen:

“Mein Sinn für das Bequeme
sagt mir sowas gibt Probleme”

:joy:


#7

Mausert sich zu einem meiner Alben-Lieblinge :slight_smile:
Musikalisch, gesanglich und vor allem textlich sehr sehr gut :smiley:

ich schließe mich Flachzange an… “Demnächst werd ich 70…” #besteStelle :slight_smile:


#8

kurz: für mich auch einer der genialsten Songs des Albums…


#9

Ein Song der auch auf “Himbeerland” gepasst haben könnte. Von Klaus’ Gesang her könnte es fast passen. Ist eines der ganz großen Highlights des Albums.


#10

Wann gibts die Satanella Solo-Platte? :slight_smile: