2.8. Neuwied

Ja, also schön wars! Dank Florian, dank Sören und dank der EAV. Ich war zunächst etwas skeptisch, immerhin war es mein erstes EAV-Sitzplatzkonzert. Es ist bei weitem nicht so schlimm, wie ich befürchtet habe - trotzdem präferiere ich weiterhin Konzerte im Stehen.
Das Konzert selbst war sehr schön (im beeindruckenden Schlossambiente), die Band gut drauf, das Publikum hatte sichtlich Spaß, den Rest gibt’s in Stichpunkten:

  • Konzert war gut besucht, wenn auch nicht ganz ausverkauft

  • Setlist wie bereits in anderen Threads beschrieben, allerdings ohne “Der Tod” und “Amore (Finale)”. Stattdessen gehörte das Hitmedley zum Hauptprogramm, danach kamen erst die Zugaben (finde ich eigentlich eine ganz gute Lösung)

  • wie Sören bemerkte, spielte die EAV diesmal sehr viel live, selbst ein Großteil der tiefen Tom-Gesangsparts kamen nicht per Zuspielung

  • Woher kennen die Leute “Einmal möchte ich ein Böser sein”?! Zahlreiche Menschen um mich herum feierten das Lied fast mehr als den “Märchenprinzen”

  • Um meine erste Original-Setlist zu ergattern, kam ich genau 5 Sekunden zu spät

  • dafür habe ich nun endlich mein erstes Foto mit einem EAVler (Tom!)

  • Ich fühle mich nach dem Konzert bestätigt: Ich habe einen bestechend guten Musikgeschmack!

P.S.: http://www.allgemeine-zeitung.de/region/kultur/musik/7194023.htm

Dass sehr viel live gespielt wird, ist mir auch in St. Wolfgang aufgefallen. Deshalb fiel auch besonders auf, wie Tom ganz wild die ganze Zeit improvisierte. Und dass die Leute “Einmal möchte ich ein Böser sein” offenbar nicht nur regional begrenzt so gut kennen, finde ich ziemlich erstaunlich. Komischerweise ist es auch in meinem Bekanntenkreis so, dass einige das Lied kennen, obwohl sie keine EAV-Fans sind und die EAV auch nicht so intensiv verfolgen. Scheint eines der Lieder zu sein, das sich auf irgendeine Weise rumspricht.

Was meine Theorie bestätigt, dass man die EAV-Hochphase um ein, zwei Jahre hätte verlängern können, wenn aus “Nie wieder Kunst” “Der Böse” und nicht “300 PS” als erste Single ausgekoppelt worden wäre…aber das ist natürlich alles wilde Spekulation…

Ich will dein Foto mit Tom sehen! :slight_smile:

Das mit dem Bösen kann man immer wieder auf Konzerten sehen. Bei dem Lied gehen die Zuschauer oft mehr ab, als bei “Banküberfall” & Co.

Da! http://home.arcor.de/haekelgarn/tom_m.jpg

Boah, wer issen dat Mäusken zwischen Euch???

Finde die Aufnahme übrigens außerordentlich gut gelungen in puncto Bildkomposition, Lichtsetzung etc. pp. War da etwa ein Meister seines Fachs hinter der Linse?

Dat Mäusken war wohl geradezu berauscht von den fachlichen Qualitäten des Fotografen, so wie sie schaut.

Jedenfalls scheint da das Ambiente ja wirklich exquisit gewesen zu sein, wenn ich mir den Hintergrund anschaue. War das Konzert direkt im Schloss?

Das ist tatsächlich die ganz hohe Fotografiekunst, Florian! Diese Trulla im Hintergrund ärgert und stört mich aber ungemein. Ich muss mal versuchen sie per Weichzeichner im Photoshop unkenntlich zu machen!

@morn: Das Konzert war schon ganz knapp vor dem Schloss;-)

Haha, also mit Tom’s T-Shirt sieht das Foto irgendwie aus, als ob ihr gemeinsam für eine Partnertausch-Vermittlung posiert… :mrgreen: