Zürich 02.03.2019 - auf 28. 04. verschoben -


#1

Wer von den Schweizern ist in Zürich?


#2

Konzert wird abgesagt; Klaus ist erkrankt. Wiederholungstermin: 2.7.2019


#3

Auweh… Ich hatte ja schon so eine leise Vorahnung aufgrund vergangener Tourneen… Gute Besserung an Klaus! Hoffentlich ist er bis München wieder fit :slight_smile:!


#4

Diesmal ist die Verunsicherung wenigstens versichert…Wir hoffen, dass er rasch wieder bei Stimme ist und nicht noch mehr Konzerte verschoben werden müssen. Organisatorischer Albtraum.

EDIT: Sag ich ja… 2.7. geht nicht zur Wiederholung. Neuer Termin wird gesucht…


#5

hmm, die hatte ich auch, zumal die Tour ja wahnsinnig straff durchgeplant ist, ohne regelmäßige Erholungszeiten… aber, egal, gute Besserung. Gesundheit geht vor.

Vielleicht wäre es für die nächsten paar Konzerte gut, das Programm etwas zu variieren und Tom 2-3 Lieder singen zu lassen (Gegen den Wind, oider Wolf, Es steht ein Haus…) und somit Klaus zu entlasten? Geht mich natürlich nichts an, ist nur ein Gedanke…


#6

Jeder ist nur mit Mundschutz herumgerannt und hat sich permanent ganzkörper-desinfiziert … WÄHREND der Tour. Kaum sind mal 4 Tage zu Hause zu verbringen werden einige krank. Und jeder andere kann auch krank sein, ohne dass Konzerte abgesagt werden müssen…Außer eben Klaus :frowning:
Eine andere Sanges-Aufteilung ändert nix daran. 3 Stunden Programm sind 3 Stunden Programm und immer mit viel Anstrengung verbunden.
Mit fieber und nur schwer krank - so stellt sich Klaus als Mensch mit gesundem Menschenverstand auf keine Bühne. Und das ist richtig so - man hat bei Anders Stenmo damals erlebt, wie krass sich ein Verhalten gegen Arzt-Anweisungen auswirken kann (Herzprobleme + Gehörsturz wegen zu hohem Fieber). Oder bei Thomas hat es sich in 3 übergangenen, weggespritzten Bandscheibenvorfällen während der Tour geäußert. Hätte man da 12 Konzerte verschoben oder ohne ihn gespielt, würde heute das linke Bein und der rechte Arm noch richtig funktionieren.

Nein, mit der eigenen Gesundheit sollte man echt nicht spielen. Auch wenn manche “Übermänner” und Unkaputtbaren das ein bissl anders sehen und Songs wie Hypochonder schreiben… :wink:


#7

Gute Besserung, Klaus! Werde natürlich trotzdem nochmals aus Wien anreisen!


#8

Eine gute Besserung wünsche ich dem Klaus.

Und nach fast 18 Jahren Rettungsdienst, kann ich diese Entscheidung nur unterstützen. Die Gesundheit ist das höchste gut.

Scheiß aufs Showbusiness, denn mit keinem Geld dieser Welt kannst Du Dir die Gesundheit zurück kaufen.

Und Medikamente helfen nicht nur, sondern sie Schaden auch ( ich meine damit Sachen wegspritzen damit man spielen kann).

In dem Sinne Konzerte kann man verschieben, die Gesundheit nicht.


#9

@Satanella Ich bin natürlich (trotz Vorfreude auf mein erstes Konzert der neuen Tour und das Drumherum) ganz bei dir! Bin aktuell selber ziemlich arg im Stress und Zeitdruck, was generell (zu) wenig Zeit für Regeneration, Muße und das Achten auf den eigenen Körper und Geist mit sich bringt. Gerade Klaus, Thomas und Kurt sind jetzt halt auch nicht mehr die Allerjüngsten und ich kann mir schon vorstellen, dass so eine Mammut-Tournee da ganz schön zehrt. Und gerade im Hinblick darauf, dass Klaus schon mehrmals was mit den Stimmbändern hatte, ist da natürlich Vorsicht geboten, klar. Trotzdem hoffe ich, dass es ihm rasch wieder besser geht und ich in 'ner Woche einen Klaus bei bester Gesundheit erleben darf :slight_smile:!


#10

Ich habe Thomas vor zwei Wochen in Reichertshausen vorm Konzert getroffen, und habe ihn auf das straffe Tourprogramm angesprochen, und darauf hat er in "cooler alter Sau " Manier geantwortet : des geht scho.


#11

Schade, gute Besserung Klaus - hoffe auf einen früheren Ersatztermin als Juli. Sonst halt 15.9 :slight_smile: oder wir machen 1 Zürich Termin im Hallenstadion !


#12

Die für den 02.03.19 19:30 Uhr in ZÜRICH geplante Veranstaltung wurde auf den 28.04.19 19:30 Uhr verschoben.