Welcher Opener gefällt Euch am besten?

  • Sohn, wo bist du?
  • Hallo, hallo
  • Wir jetten
  • Geld oder Leben
  • Liebe, Tod und Teufel
  • Wo ist der Kaiser?
  • Neandertal
  • Nie wieder Kunst
  • Im Himmel ist die Hölle los!
  • Himbeerland 1
  • Frauenluder
  • Amore
  • Dummheit an die Macht

0 Teilnehmer

Ihr könnt Euch sicherlich noch an die Umfrage mit Euren Lieblings-Schlussliedern erinnern. Jetzt würd mich mal interessieren, auf welche Ouvertüre sich die Fangemeinde beim Einlegen der CD am meisten freut. :slight_smile:

schwer, da die Opener meistens die besten Lieder sind,…, muss mich zwischen Kaiser, Frauenluder und Kunst entscheiden, schwer…

Eigentlich ist “Wo ist der Kaiser?” seit jeher mein Lieblingsopener. Er vereint auf unnachahmliche Weise die latente österreichische Monarchieverehrung mit der Wiener Klassik und dem gespaltenen Verhältnis zur Popmusik und ist somit Österreich durch und durch und letztlich pure EAV. Trotzdem hab ich “Nie wieder Kunst” genommen, da es mir das größte Kinnlade-runterklapp-Erlebnis in der EAV-Zeit brachte. Schräg, spitz, gleich hoch wie Dreieck, ein künstlerischer Befreiungsschlag, dachte ich. Comix-Avantgarde, dachte ich. Doch der Rest des Albums erfüllte die Erwartungen leider nicht.

Es geht nicht besser: Platte aus der Hülle nehmen und auflegen. Langsam senkt sich die Nadel in die Rille, es knistert leise; eine E-Gitarre setzt ein und spielt durchgehende Achtelnoten…man nimmt das üppig ausgestattete Textheft zur Hand, erfreut sich an den vielen Bildern und Comics…und dann setzt auch schon die Stimme ein: “Süßer Wahnsinn…”

Lang, lang ist’s her… im Herbst 2004. Meine Güte, bald sieben Jahre…