W-A! - 5 - Ein Loblied auf "Theater um die Kunst"

Im Kunstbetrieb gilt auch noch heute:
Bei Gurlitt lauert fette Beute!

Ich werde nicht ganz schlau aus der Nummer. Ansich ist sie lustig, aber irgendwie kommt es mir so vor, als trauten sie sich nicht wirklich Partei zu ergreifen. Zum Einen machen sie sich über größenwahnsinnige Künstler lustig, auf der anderen Seite aber sprechen sie das Problem natürlich an. Hm, gu, eigenlich eh EAV typisch. :smiley:

erinnert mich von der art her an “ein freund”, gefällt mir sehr gut! schafft es hoffentlich ins live-programm!

Ich weiß, was du meinst, verstehe den Song aber ein bisschen anders. Ich höre eine starke Selbstironie heraus - ob Thomas hier bewusst auf den kommerziellen Niedergang der EAV Mitte der 90er anspielt? Sicherlich ist das alles maßlos übertrieben, da gibt es andere Bands, die deutlich tiefer in der Versenkung verschwunden sind als die EAV vor ca. 15 Jahren.

Zum Thema Raubkopie bezieht die EAV im Text aber doch klar Stellung, wie ich finde. Sven Regener würde der Song bestimmt gefallen :slight_smile: Mein Highlight: “…im Internet gibt’s sowieso alles umsonst: Filme, Bücher sowie Lieder, neben den Damen ohne Mieder”. :mrgreen:

Ich denke auch, dass ich diese Zeile zusammen mit “Holt euch alle froh und munter gratis einen runter” noch des Öfteren in Diskussionen einbauen werde :slight_smile:

Definitv, ja. Ich verstehe den Song als halb-autobiographische Nummer aus Toms Sicht, verknüpft mir der Thematik, dass man sich via Internet jegliche Form von Kunst zu Gemüte führen kann, ohne den Künstlern einen Obolus dafür zukommen zu lassen :wink:. Hier wurde textlich und musikalisch alles richtig gemacht :slight_smile:! Und das “Lalala” ist großartig :mrgreen:!

Die Stelle mit dem Bordstein-Asylanten find’ ich richtig stark. Man versteht es zwar beim ersten Mal eher schlecht, aber ich find den Teil super :slight_smile:

Den Rest des Liedes find ich etwas fad. Textlich ohne große Höhepunkte, musikalisch so lala.

Passt schon, so irgendwie, aber wird keine allzu große Langzeitwirkung haben bei mir.

(Off Topic: Obwohl ich momentan vielleicht viel kritisiere, soll bitte nicht der Eindruck entstehen, mir gefiele das Album nicht. Es gefällt mir sehr gut. Aber ich setze bei der EAV sehr hohe Maßstäbe an und bin insgesamt vielleicht (noch) nicht ganz so enthusiastisch, wie viele von Euch, denen ich das arg gönne und was mir auch gefällt :wink: )

…für mich auch eine sehr schöne Nummer, hebt sich musikalisch vom Album her. Die “lang lang ists her” Passagen und
den Refrain find ich besonders schön :slight_smile:

Im Falle einer Live version freu ich mich schon sehr auf unser Franzerl, der kann da richtig abgehn :smiley: