Pinkafeld, 14.06

Bin vor Ort und muss sagen: Heute mein erstes Konzert ohne Vorhang. Und das 1000 Jahre Eav Logo sieht schon sehr gebraucht und schmutzig aus.

Bin auch vor Ort nur muss ich sagen es ist mein 2 konzert

Kurzreview:

  • Sound extrem gut
  • Ich liebe Vorbei noch immer so
  • kleine Bühne
  • Eigentlich eine recht gute Stimmung
  • das erste Mal, dass ich bei einem EAV Konzert bei den Zugaben sitzen musste, weil Pinkafeld das Aufstehen wsl noch nicht erfunden hat
  • keine Standing Ovations nach dem ‘‘Tod’’
  • Sitzplätze sehr eng, fast nichts gesehen, weil die Bühne so niedrig war.

Edit: die Kommentare auf FB zB bezüglich der Veranstaltung fallen leider sehr negativ aus. Die EAV wird zwar gelobt, aber was Sitzplätze, Getränke und generell Organisation angeht, das wird weniger gelobt. Ums auch für mich zusammenzufassen: Perfekt wars nicht!!

1 Like

Hier ein Bericht zu den Beschwerden zum Konzert:

Besucher beschwerten sich über schlechte Sicht, zu wenig Toiletten und ungenügende Getränkeversorgung.
Die Band äußerte sich mit einem Statement zum Unmut: „Wir möchten uns von der nicht ordentlich organisierten Durchführung des Konzerts distanzieren. Leider war uns im Vorfeld nicht ersichtlich, dass es zu Problemen kommen sollte. Wir haben uns dafür eingesetzt, dass die zweite Abschiedsshow am 4. August nicht derart stattfinden wird. So wird unter anderem eine richtig dimensionierte Bühne aufgestellt, und zum Beispiel die Toiletten- und Barsituation aufgebessert. Der Veranstalter hat sich dazu bereit erklärt Gutscheine an alle, die sich bis heute beschwert haben, auszustellen.“

https://m.bvz.at/oberwart/pinkafeld-wirbel-um-eav-konzert-pinkafeld-frag-die-bvz-eav-152308934

1 Like