NHBDL - 01 - Ein Loblied auf "Dummheit an die Macht"

Dummheit hin, Dummheit her
gefällt’s Euch oder nicht so sehr?

Nun gut, dann will ich mal mit den ersten Eindrücken beginnen, die ich sicherlich noch mehrfach widerrufen werde. :stuck_out_tongue:

Großartiger Auftakt. Das ist der erhoffte hymnenhafte Opener. Dass das dösige Rauchverbot als Ablenkungs- und Nullthema herhalten muss, gefällt mir besonders gut. :wink:
Eine Lieblingszeile zu finden ist schwierig: “Im Reich der Idioten ist Blödsein zwar erlaubt, aber Rauchen ist verboten.” ist auf jeden Fall ganz vorne dabei. Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Musikalisch sehr gut geraten - da freut man sich auf die Konzerte!

Wie sehr man sich doch von einer Hörprobe kann täuschen lassen.
Das Lied ist ein Wahnsinn! Musikalisch einfach spitze, und textlich auch gelungen!
Eine Lieblingszeile finde momentan auch ich nicht, weil alle was haben.
Das Lied hat Potenzial, Zitate in meinen allgemeinen Sprachgebrauch einwandern zu lassen:

  • Gelenkig wie ein Kachelofen,
  • (doch) Rauchen ist verboooten!

Sehr schön, toller, toller Auftakt!!! :stuck_out_tongue:

Typischer EAV-Opener, der das ungefähre Themengebiet des Albums aufzeigt. Gelungen, aber die textlichen Geniestreiche kommen auf dem Album später.

Das Erschießungskommando am Anfang hätte man evtl. noch als einzelnen Track voran setzen können.

Lieblingszeile: “Drum hat die Welt auch eine dritte, die wird vorgeführt” - schön grammatikalisch gedrechselt.

Toller Opener
Sehr Ehrlicher Text
Und das Intro ist auch geil…erinnert mich an alte Zeiten

-

sehr starker Song und genialer Opener. Auch für Nichtraucher geeignet :wink:

Warum ist eigentlich vom “blinden Igel” die Rede?

Igel sind zwar bei der Geburt zunächst blind (aber das sind einige Tiere, oder?), aber sprichwörtlich ist doch eher der “blinde Maulwurf”, oder?

Sehr gut, gutes Thema! Schöne Zeilen “Doch geistige Armut ist keine Schande, denn Idioten sind heut hochmodern” und vorallem “Die Dummheit die tut weh, weil sie so leicht verführt” --> beste Zeile des Albums!

ja, ein schöner opener, das könnte live auch richtig krachen. gegen die dummheit zu sein, ist natürlich erst einmal sympathisch. der zusammenhang mit dem rauchverbot erschließt sich mir nicht so ganz. aber sicherlich ist es leichter, mit dem rauchen aufzuhören, als mit dem blödsein.

Für mich der beste Song auf dem Album, was das Ohrwurmpotenzial angeht.
Das wird live bestimmt rocken!

Die Keyboards vom Franz in den Strophen einfach herrlich,
Bertl wird schön den Beat dreschen,
Der Bass von Leo wird ordentlich einheizen,
Die Gitarren von Kurt und Tom werden im Refrain krachen
und die Strophen melodisch schön begleiten
Und Klaus wird mit richtig geiler Mimik das Lied auf die Bühne singen!

Man was freu ich mich auf die Tour :mrgreen:

vorallem seit dem Interview von Klaus bzgl. wieviele Hits werden gespielt?!
“Wir können doch nicht immer die Best of spielen” :mrgreen:

Der ideale Show-Opener! Bitte!

Ich hab das Lied bisher ein bißchen übersehen, doch jetzt hat’s geklingelt. Es ist ja geradezu ein Füllhorn von zitierfähigen Stellen. Zudem werden da soviele Themen angeschnitten, dass man kaum mitkommt. Auch meine neue Lieblingsstelle hatte ich lange übersehen:

“Gegen die Armut dieser Erde beißen wir ins Körndlbrot”

Kurz und knapp: Will den Song auch als Konzertopener haben!

Mir gefällt der Titel auch als Opener für die Show.

Gefällt mir suppi, mein einziges PRoblem bei dem lied ist, dass der Übergang von geistiger Armut hin zu Karlie Marx irgendwie zu abgehakt ist.

Nachdem ich endlich mal dazu komme, mir alles in Ruhe durchzuhören, jetzt erst meine Berkungen dazu.

Was mir bei “Dummheit an die Macht” nicht so gefällt: der Text wirkt irgendwie zur Melodie dazu gepresst. Das klingt für mich irgendwie etwas holprig und unflüssig. Wenn es wenigsten so bewußt gemacht worden wäre wie bei “Junge” von den Ärtzen.
Das nächste, was mir nicht gefällt, ist die musikalische Umsetzung des Refrains. Ist für mich irgendwie fad und erinnert mich an “Dann und wann” und hat damit für mich ein bißchen den faden Nachgeschmack des “Selbst-Beklaus”.

Sehr gut gefällt mir die Dritte-Welt-Passage, die Spitze gegen das Rauchverbot und die letzte Strophe.

Gebe euch allen recht, der perfekte opener!

Meine Lieblingstextzeilen bis jetzt:
Karli Marx rotiert im Grab, er prophezeihte mit Brillianz
Es beisst das Kapital sich selber in den Schwanz
und natürlich:
Blöd sein ist erlaubt - doch Rauchen ist verboten
gibt aber viele Zeilen die mir gut gefallen!
Bekomm das lied nicht mehr aus dem schädl. :mrgreen:

Ich weiß nicht, ob wir das an anderer Stelle schonmal hatten, aber das Interview hat ein paar interessante Stellen - und klärt endlich auch den Raucher-Vergleich bei “Dummheit an die Macht”: http://www.frontal.at/dox/content/1264683738.pdf

Interessant, dass bereits hier schon Toms Live-Müdigkeit thematisiert wurde:

Schon lustig, wie sich so etwas im Laufe der Zeit ändern kann. Ich erinnere mich noch an den Satz, den Tom glaube ich auf dem “Neppo-Tour-Video” gesagt hat, so in etwa: “Nur Livespielen ist das einzig Wahre. Wenn ich mal nur noch im Studio sitze und an Songs herumarbeite, möchte ich lieber ganz aufhören.” Na, hoffentlich nicht. :wink:

Ich finde auf die schnelle keinen passenderen Thread, möchte aber kurz darauf hinweisen, dass NHBDL bei amazon.de gerade für rabattrabattige 5,99 Euro angeboten wird, falls noch jemand ein Exemplar haben möchte.