Neue Single?

Laut Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Erste_Allgemeine_Verunsicherung#Singles) müsste es demnächst eine neue EAV-Single geben. So soll “Dummheit an die Macht” angeblich sowohl als Download- als auch als Promo-Single verfügbar sein. Allerdings gab es in vergangener Zeit bei Wikipedia schon einige Fakeeinträge bzgl. EAV-Alben- und Singles. Es waren jedoch bisher so gut wie immer Titel, die es gar nicht gibt. Von daher könnte es vielleicht wirklich sein, dass da was kommt. Amazon.de, iTunes und Musicload listen noch nix. Kann vielleicht jemand genaueres rausfinden?

Auf eav.at steht auch nix über das besagte Teil, dafür gibt’s in der dortigen Diskographie jetzt ein anderes Cover für die “Neue Helden braucht das Land”-Promo-EP: http://www.eav.at/eav/diskographie/trackliste_133_neue_helden_braucht_das_land.htm - exotisches Format! Vielleicht eine Pressemappe mit CD, wie bei “Nie wieder Kunst”?

Ich hoffe stark auf eine Obama-Single. “Dummheit an die Macht” und “Wie schön wär diese Welt” würd ich mir gar nicht kaufen, alles andere schon. Auf “Obama” und “Supertürke” bzw. eventuell auch “Eloise und die Krise” würd ich mich am meisten freuen.

Der Kauf einer Single von der ich das Album schon habe hängt bei mir - neben meinem Vollständigkeitswahn, wegen dem ich natürlich jede EAV-Single kaufen würde - sehr stark vom Zusatzmaterial ab. Bisher unveröffentlichte Liveaufnahmen, Videos in guter Qualität, interessant wirkende Maxi-Versionen oder sogar Single-Only-Tracks (Lieder, die’s auf gar keinem Album gibt oder geben wird) lassen mich heutzutage noch zu einer Maxi-CD- oder manchmal auch 7"-Vinylsingle greifen. Deshalb stehen auch einige Ärzte-Singles bei mir im Regal. Die packen sowohl auf ihren Band- als auch Solosingles nahezu immer interessantes Bonusmaterial mit drauf. Da ist jeder ausgekoppelte Song eine kleine Freude, weil der Fan weiß, dass ihn immer auch Sachen erwarten, die er noch nicht kennt. Früher war das bei der EAV auch mal so. Die Jungs waren bis “Nie wieder Kunst” noch bekannt für ihre kreativen Maxiversionen mit zusätzlichen Strophen oder wenigstens völlig neuen Instrumentalparts. Das hat sich geändert. Ein Lichtblick war immerhin die “God Bless America”-Maxi-CD mit drei völlig unterschiedlichen musikalischen Lösungen des Songs. Das hat mir sehr gut gefallen und ließ wieder an alte Maxizeiten erinnern. - Ich weiß noch, wie mein Vater die Maxisingle von “Einer geht um die Welt” aus seinem Plattenschrank geholt hat und ich daraufhin die Flohmärke, Plattenbörsen und ein paar Jahre später auch eBay nach weiteren “Raritäten” durchstöbert hab :slight_smile:.

Beim EAV-Artikel werden immer wieder irgendwelche Mond-Einträge gemacht, die dann von anderen wieder rausgeschmissen werden (zu Recht). Zum Beispiel war da auch mal eine Bitte-Bier-Promo-Single drin:

Ich weiß nicht, ob ich mir nach der halbgaren ersten Single (die aber immerhin einige Wochen schon in den Single-Charts ist) und nach dem Musikvideo-Desaster wirklich wünschen möchte, dass es eine weitere Single gibt. Wenn das auch wieder so eine maue Download-Single ohne Mehrwert wird, dann können sie es gleich bleiben lassen, zumal jetzt ja das Album verfügbar ist und jeder Song einzeln gekauft werden kann.

Aber Ö3 spielt hauptsächlich Songs, die es als Single gibt, deswegen hätte ich gern noch eine “Obama”-Single, damit nicht immer nur “Neue Helden braucht das Land” gespielt wird (was aber an sich schon eine grosse Freude ist und keinesfalls selbstverständlich, wenn man auf die letzten Jahre zurückblickt).

Ja, der Radiopromotion (“Neue Helden braucht das Land” werden sie nich ewig im Radio spielen…)
zuliebe würde ich auf jedenfall auf eine weitere Single (und wenn nur online) plädieren…

Ich wäre ebenfalls für eine zweite Single. Wenn schon, sollte aber die Promotion etwas besser funktionieren (Videoclip, Werbung,…).

Meine erste Wahl wäre “Rabatt, Rabatt”, alternativ könnte ich mir aber auch “Dummheit an die Macht” oder “Obama” vorstellen.

“Eloise & die Krise” muss als Single raus :slight_smile:!

Sie sind ganz auf meiner Linie… :smiley:

gegen “Rabatt, Rabatt” oder “Dummheit an die Macht” würd ich mich aber auch nicht wehren.

Sie auch auf meiner, Herr Franz, denn sie haben soeben eine meiner absoluten Lieblingsstellen aus “Toleranz” zitiert :mrgreen:!

Nachdem es sich auch einigermassen verkaufen soll, muss es “Obama” sein. “Supertürke” wär natürlich auch toll, aber im Gegensatz zu “Obama” würde das wohl (wenn überhaupt) selten gespielt werden.

Glaubt ihr wirklich, dass “Obama” so gut ankommt? Wie kommt es denn live an? Mir scheint das Lied eher zu speziell zu sein, um als Single funktionieren zu können. Das Spezielle könnte andererseits auch ein Vorteil sein. Soviele Songs über Obama im deutschsprachigen Sprachraum wird es wohl noch nicht geben.

@ morn:

Live kommt es “normal” an, was meines Erachtens daran liegt, dass es sehr langsam und ruhig gespielt wird. Die Album-Version ist IMHO aber das einzige Lied der Platte, was wirklich an die 80er Jahre EAV erinnert und sich von daher als Auskopplung eignet.
Live, finde ich, klingt komischerweise “Simsalabim” am eingänglichsten - die Album-Version ist hingegen sehr sperrig und daher leider (obwohl es mein Lieblingslied ist) nicht als Auskopplung geeignet).

Ja, absolut!

Ich schließ mich da Häkelgarn an, auch wenn es natürlich nach GBA schon wieder in dem Stil is… grob… dennoch bin ich pro Obamasingle…

aber ganz hart gesagt, wer kennt GBA außer wirklichen eav-kennern und uns fans schon…

Eben. Ausserdem ist “God Bless America” in Österreich nach nur einmaligem Spielen auf Platz 34 eingestiegen und wieder nach nur einmaligem Spielen auf Platz 24 aufgestiegen. Dann war es noch ein oder zwei mal zwischen 38 und 40.
Meines Erachtens ist “Obama” der grössere Ohrwurm als GBA, das kommt noch dazu. Und jetzt sind - mit einem aktuellen Album - viel mehr Leute und vor allem die Medien interessierter, soll heissen: “Obama” würde ab und zu auf Ö3 laufen. 2003 / 2004 wurde die EAV ja gar nicht gespielt, egal wie hoch “Frauenluder” und “God Bless America” platziert waren.

Ich glaub auch dass Obama ankommen würde. Der Song wäre ideal, da er einerseits musikalisch einfach, fröhlich und eingängig gestaltet ist, andererseits inhaltlich sehr viel hergibt. Das würde meiner Meinung nach auch für “Rabatt, Rabatt” zutreffen.
“Eloise und die Krise” wär auch nicht schlecht, allerdings nicht meine erste und zweite Wahl…
“Supertürke” wäre natürlich ein Hammer als Single, das halte ich aber für unmöglich, da zu kontroversiell und zu gefährlich… das Thema ist derart brandheiß (sieht man ja auch im “Supertürke”-Thread)…

Ich finde es echt immer wieder interessant zu sehen, wie weit da die Einschätzungen auseinander gehen. Ich bin auch deiner Meinung, dass “Obama” musikalisch ziemlich an die EAV der 80er und der früher 90er erinnert. Aber genau DA liegt für mich eben das Problem einer Singleauskopplung im Jahre 2010! Ich glaube auch nicht, dass eine EAV-Single aus den 80ern heute noch in die Top 50 kommen würde, zumindest nicht in Deutschland. Ö3, mittlerweile ja wieder eine Art Haus- und Heimsender der EAV, würde “Obama” sicherlich ein paar Mal spielen, ja. Aber sonst? Ich glaube nicht, dass das Lied wirklich fürs heutige Radio geeignet ist. Ebenso, wie “Küss die Hand, schöne Frau” heute kein Hit mehr werden würde. Oder “Samurai”. Die Songs wurden Hits, weil sie musikalisch und vom Feeling einfach in die damalige Zeit gepasst haben. Heute würde für mich “Eloise & die Krise” deutlich besser passen. Wobei ich ganz ehrlich glaube, dass die EAV so oder so in kein heute gängiges Formatradio reinpasst. Aber “Eloise & die Krise” hat find ich musikalisch mehr zu bieten als “Obama” (wobei ich Obama natürlich auch sehr gerne mag), der Beat treibt richtig geil, das Lied ist ein riesen Ohrwurm und viele können sich mit dem Thema Wirtschafts- und Lebenskrise identifizieren. Von daher seh ich in dem Lied mehr Hitpotenzial, als in “Obama”.

wow, geschmäcker sind wirklich verschieden! ich finde “eloise und die krise” das mit abstand schwächste lied vom album, hab mir das erst einmal (!) zur gänze angehört!!! ist musikalisch und von manchen reimen her einfach so gar nicht meins!

“rabatt, rabatt” würde meiner meinung eine geile single abgeben, ist meiner meinung nach auch viel radiotauglicher als “eloise”…