Klaus Eberhartinger moderiert Seer-Open-Air

Am 04.08.2012 moderiert Klaus Eberhartinger mit Herbert Gasperl das große “Heim Open Air” der Seer am Grundlsee.

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/liezen/3011845/seer-laden-sich-beruehmte-freunde-ein.story

Im Herbst ist die EAV ja zusammen mit “Die Seer” auf Tour.

Kennt sich jemand aus mit diesem Open Air, das offenbar schon häufiger veranstaltet wurde? Kann man das auch beim ORF mal sehen? Oder auf DVD?

Entschuldigt mein Halbwissen - aber sind “Die Seer” eine Volksmusik-Band?

Ich weiß nicht viel, würde aber sagen, dass es eher eine Art Schlagerpop ist. Ähnliche Kategorie wie die “Zillertaler Schürzenjäger” und auch sehr erfolgreich. Und es ist eine für mein flüchtiges Anschauen unzählbar große Menge an Leuten auf der Bühne, wenn die auftreten. Und alle schauen so unterschiedlich aus wie die “Village People”.

Dass Klaus bei denen moderiert, kann mir egal sein. Aber warum die EAV mit denen auf Tour geht, ist mir schleierhaft. Die Schnittmenge ist doch wahrlich nicht groß, vor allem beim Publikum. Aber vielleicht bin ich wirklich ganz weit weg von dem, was die breite Menge der EAV-Fans ausmacht. Dieses Gefühl habe ich immer mehr in den letzten Monaten.

Geht mir genau so. Ich überlege schon, zu einem solchen Konzert zu fahren, um die EAV einfach einmal in Österreich zu sehen. Auf den Fendrich würde ich mich auch freuen, der wurde mir durch die EAV sozusagen aufgedrängt und da gibt es echt ein paar Songs, die ich wirklich mag. Bei den Seern kann man ja mal aufs Klo gehen :wink:

Auch dieses Jahr moderierte Klaus “Moderator in allen Gassen” Eberhartinger ein Konzert der Seer am Grundlsee:

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/liezen/3372949/20-000-feierten-seer-dahoam.story

Wieder einmal waren erstaunliche 20.000 Besucher auf dem Konzert. Ich frage mich, wo die eigentlich alle unterkommen? Und kriegen die ganz hinten überhaupt noch was mit?