Klaus Eberhartinger bei "Deutschland gegen Österreich - Das Duell"

http://www.presseportal.de/pm/6708/2011392/sat_1

„Deutschland gegen Österreich – Das Duell“ – am 23. März um 20.15 Uhr live auf SAT.1

Ich hatte ein paar Minuten der Deutschland-Türkei-Show gesehen. Die war unerträglich. Eine überdrehte Sendung mit einem besoffenen und bei jeder Nennung des Landes johlenden Publikum, dämlichen Fragen und sinnlosen Spielen.

Habe das heute morgen nur zufällig beim Durchblättern einer Programmzeitschrift gesehen. Als ich bei den Namen der österreichischen Kandidaten angelangt war, dachte ich, ach wie lustig, wenn der Klaus dabei wäre, und siehe da, am Ende der Liste stand er :slight_smile:

Tu ich mir aber wohl trotzdem nicht an… mit der Inflation der Solo-Auftritte von Klaus haben dieselben bei mir etwas Faszination verloren.

Hat’s jemand gesehen (und vielleicht aufgenommen)? Ich habe es nur ein paar Minuten ausgehalten. Da hatte Klaus die letzten zwei Mikado-Stäbchen entfernt. Vorher und nachher wurde wie befürchtet viel gejohlt und geklatscht.

Ich hab’ den größten Teil gesehen (zwischendurch zum Teil einen total gekürzten SAW II geschaut :mrgreen: ) und muss ehrlich gestehen, dass ich wirklich positiv überrascht war. Die Spiele waren recht witzig und es wurden keine unnötige Pausen zwischen den Spielen mit irgendwelchen Liveacts veranstaltet. Dass die Österreicher das Spiel im letzten Spiel gewannen, interessiert mich eigentlich recht wenig. Man kann es zwar nicht täglich schauen, aber hin und wieder ist es ganz okay… und dass Klaus dabei war, verschönerte die Sache noch dazu.

Ich hab die letzte Stunde auch gesehen (konnte ja keiner ahnen, dass es nicht nur vom Konzept, sondern auch von der Länge her Schlag-den-Raab-Ausmaße annimmt).

Fand es auch ganz unterhaltsam, Team Österreich scheint sich ja recht gut verstanden zu haben, wenn mein Eindruck nicht täuscht. Hab dann letztendlich auch Österreich die Daumen gedrückt - immer wieder unfassbar, wie man bei solch vollkommen unwichtigen Wettbewerben zuhause mitfiebern kann :slight_smile:

interessant ist nur, wie sich klaus auf der nächsten tour aus so einem schwachsinn rausreden will :mrgreen:

Naja, eine Mischung aus “Schlag den Raab” und “Spiel ohne Grenzen” mit einem übermotivierten DJ Ötzi und einem adipösen Boris Becker. Klaus kam für mich am sympathischsten rüber (was natürlich auch an meiner rosaroten EAV-Brille liegen mag). Immerhin baggerte er auf der Couch angenehm offensichtlich an dieser blonden Puls 4-Moderatorin herum. Die Show war insgesamt netter als ich dachte, nur diese aufgeheizte Stadion-Ballermann-Stimmung im Studio störte etwas. Alles im allen: war zu vertreten und ist schnell vergessen.

Kritiken zur Sendung:

Da ist wieder mal die Rede vom „ehemaligen Frontmann der „Ersten Allgemeinen Verunsicherung”“:

Hier gibt’s auch einen positiven Kommentar eines Zuschauers zu Klaus Eberhartinger:

http://www.noows.de/lifestyle/deutschland-gegen-oesterreich-das-duell-gewinner-heisst-oesterreich-4774