Kettcar

http://www.germanblogs.de/pub/germanblogs/hamburg/kettcar_presse2007_01.jpg

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Band für mich entdeckt! „Kettcar“ eine wirklich gute deutsche Band die im Bereich „Indie“ einzuteilen ist. Sie selbst sehen sich aber im Gitarrenpopbereich. Auf jeden Fall gefallen mir die Alben sehr, sehr gut! Wobei ich nur 2 Alben habe.

Einmal die Live CD, sowie die Live DVD und noch das Album „Du und wieviel von deinen Freunden“.

Hier mal die offizielle Hompage:

http://www.kettcar.net/kettcar-neuigkeiten.html

Live DVD:
http://www.ghvc-shop.de/cache/images/8e020215-cover_ohne.jpg

Vielleicht kennt ja noch der ein oder andere hier diese Band. Ist mal neben Puhdys und anderen Ostbands endlich auch mal eine Westband die wirklich super gute Musik macht. Vorrangig die Live CD bzw. DVD geht einen ans Herz. Dank dem kleinen Orchester mit Streichern, Geigern usw. bekommen die Lieder im akkustischen Klang irgendwie mehr Wärme als die original Stücke. Vor allem aber diese Balladen und der ruhigere, aber zugleich auch flotte Klang der einzelnen Lieder überhaupt von Kettcar macht es aus.

Zu empfehlen sind meiner Meinung nach folgende Lieder: Balu, Landungsbrücken raus, Am Tisch und auch Volle Distanz.

Video zu „Landungsbrücken raus“ im 3Sat Live:
http://www.youtube.com/watch?v=29cm16RBsfg

Kettcar sind großartig, die höre ich auch sehr gerne. Die Vorgängerband, bei der der Kettcar-Sänger schon dabei war, hieß übrigens “…but alive” und ist IMHO noch viel, viel besser, da textlich wesentlich politischer als Kettcar. Vielleicht auch was für dich?

Ich mag Kettcar auch, auch wenn für meinen Geschmack die Stimme auf Dauer ein bißchen anstrengend zu hören ist und die Texte manchmal eine Spur zu gekünstelt sind.

Ich hab auch noch in Erinnerung, dass Kettcar mit ihrem Debütalbum für Aufsehen in der Musikbranche nicht nur wegen der Musik sorgten. Sie gründeten ihr eigenes Label “Grand Hotel van Cleef” (wo auch Tomte sind) und brachten das Album dort raus. Das verkaufte sich zwar nicht in so hoher Stückzahl, dass da eine Chartsplatzierungen drin war, trotzdem war es relativ gesehen zu den minimalen Kosten irre profitabel. Das fand ich sehr lehrreich. Ich hoffe, ich habe die Geschichte noch richtig in Erinnerung.

In der neuen Musik DVD “1oo Jahre das Konzert” des FC St. Pauli sind Kettcar auch live zu sehen. Ich selbst habe mir die DVD aber noch nicht gekauft, da sie mir im moment doch zu teuer ist. :wink:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51EqPBvo8AL.jpg