Geht die EAV nochmal mit einem neuen Programm auf Tour?

Man weiß es ja nie, aber eigentlich müssten sie es nach der sehr gut gelaufenen Amore-Tour doch noch einmal tun! Ein neues Programm, die neuen Lieder live präsentieren. Das wär’s nochmal! Nur bitte nicht noch 5 Jahre mit dem Best Of Programm durch die Provinz tingeln!

Es gibt erste vage, aber positive Zeichen! Auf Wikipedia wird ja viel Mist geschrieben, u.a. Folgendes:

Ich dachte zunächst, dass das mal wieder der allseits (un-)bekannte und nervige EAV-Wikipedia-Faker ist - aber dann bin ich auf folgende Seite gestoßen:

http://www.ich-habe-ein-pferd.com/forums/1/1745609/ShowThread.aspx

Könnte das tatsächlich einer der ersten Termine der neuen Tour sein?

Hmmm, erscheint mir irgendwie etwas verfrüht… zumal der erste Termin einer Tour ja in der Regel in Feldbach stattfindet…

Was mich aber viel mehr interessiert: was in aller Welt treibst du auf www.ich-habe-ein-pferd.com??? :mrgreen:

Ich hatte so Hunger auf lecker Rheinischen Sauerbraten. :mrgreen:

Siehe Wünsche Häkelgarn, und bitte noch dazufügen:
Etwas kostümierter, und noch etwas mehr Bühnenshow als bei Amore XL.
Dankeschön!

Ich denk, es wird ähnlich ablaufen, wie bei “100 Jahre EAV” und “Amore XL”. Album-VÖ und ein paar Monate danach dann 'ne schöne neue Tour mit ein paar Restbeständen vom vergangenen Programm, die gut ankamen - sicher ist sicher (z. B. könnte ich mir vorstellen, dass “Dann & Wann” wieder gespielt wird, wurde ja auch schon in die Best Of Show eingebaut und erntet immer wieder dicken Applaus). Und natürlich die üblichen Hits. Das hat seit 2005 in der Form ja sehr gut geklappt und ich denk, man wird’s auch weiterhin auf diese Art handhaben, bis zum bitteren Ende :wink:. Ich bin ganz optimistisch, dass 'ne gute Show kommt, aber ich denke, es wird vom Aufwand (plus minus) wie “100 Jahre EAV”, “Amore XL” oder die “Best Of Show” sein. Die Zeiten, in denen die EAV mit einer Crew auf Tournee ging, bei der auf jedes Bandmitglied bestimmt mindestens zehn Crewmitglieder kamen und wo man mit mehr als zwei Trucks durch die Lande zog, sind definitiv gezählt. Wer soll das bezahlen? Das konnten sie zu Neppomuk-Zeiten machen, wo bei einem Gig locker mal 8000 - 10000 Leute nur wegen der EAV in die Hallen kamen und die EAV offizieller Werbepartner von Firmen wie TDK war. Heute sind’s je nach Region vielleicht 800 - 2000 Leute, die in die Hallen kommen und man spielt nebenher auf Dorffesten und Wahlkampfveranstaltungen. Das sind ganz andere Dimensionen und man muss das auch irgendwo realistisch sehen. Solange es die EAV gibt, werden sie immer wieder irgendwo auf Tour sein, je nachdem zu einem aktuellen Album oder mit einem Programm aus ihren größten Hits und Klassikern. Wie lange das noch so weitergeht, weiß natürlich keiner so genau. Klaus wird nächstes Jahr 60, Tom ist auch schon nah dran und Kurt und Leo haben ihre “Jugendjahre” auch schon seit einiger Zeit hinter sich gebracht :wink:. Es wäre ganz natürlich, wenn sie nach dem “Neue Helden braucht das Land”-Album und der anschließenden Tournee dann irgendwann im Jahre 2011 sagen würden: “Das war’s jetzt!” Das wollen wir natürlich nicht hoffen, aber es wäre natürlich legitim. Die EAV ist momentan eh wesentlich produktiver, als sie es laut einem Interview von 1994 jemals wieder sein wollten. Dort hieß es “alle 4 Jahre ein neues Album”. Jetzt erscheinen die Alben im Zwei- bis dreijahresrythmus. Für 'ne Band, die vor 32 Jahren gegründet wurde, wirklich enorm! Ich bin ganz ehrlich: Ich hätte um 2001 - 2004 selbst bei meinem damaligen jugendlichen Leichtsinn nie gedacht, dass meine EAV noch mal so aktiv sein würde. Ich freu mich auf alles, was da noch kommt, weil “erwartet” hätte ich’s noch vor wenigen Jahren sowieso nicht. Ich sehe das jetzt eher als “Bonus”, weil Spitzer & Eberhartinger sich noch mal aufgerafft haben. Aber ich betrachte es realistisch gesehen trotzdem als ein “letztes Aufbäumen” :wink:. Es ist der zweite Frühling der EAV, den wir seit 2005 erleben und es wird sicherlich keinen Dritten mehr geben.

Ich glaub, die beiden (Tom und Klaus) werden noch lange was machen.
Vielleicht halt irgendwann jeder für sich. Malen, für andere schreiben, Fernsehen, Stimme leihen und was weiß ich.
Die Band EAV, mit Kurt, Leo, Bertl und Franz wird es da dann wohl nicht mehr geben. :cry:
Wann das sein wird, ich hoffe jednfalls noch lange nicht!!!

Also, ich bin fest davon überzeugt, dass das nächste Album nicht das letzte sein wird. Ich bin sicher, solange Tom und Klaus noch leben, Toms Hand zum Schreiben da ist und Klaus’ Stimme noch singt, wird die EAV auch weiterhin CDs auf den Markt bringen. Vielleicht mit neuer Band, vielleicht auch wieder mit viel Computerarbeit (wie eben “Nie wieder Kunst”). Ob sie sich jedoch nach 2010 nochmal eine Tour antut, halte ich auch für fragwürdig. Aber die Band wird es (zumindest offiziell) noch lange geben.

Absolute Zustimmung :slight_smile:. Das ist dann aber trotzdem nicht die EAV, sondern ein einzelner malender Tom und ein einzelner moderierender Klaus :wink:.

Ich denk schon auch, dass die Jungs noch ein bissl was machen werden. Es klappt vom Erfolg her momentan ja auch echt gut für die heutige Zeit :smiley:. Ich hab halt den üblichen Rythmus im Kopf: Promo - Album - Promo - Tour - Pause. Wenn sie also 2010 ihr neues Album veröffentlichen, werden sie wohl 2010 und 2011 damit auf Tournee sein. Danach wird natürlich wieder ein Jahr lang etwas weniger kommen (vielleicht ein paar Best-Of-Konzerte). Und dass dann 2013 noch mal ein neues Album und eine neue Tour für 2013 und 2014 kommen, wage ich anhand des Alters von Klaus und Tom halt etwas zu bezweifeln. Es wäre natürlich wünschenswert für uns, aber man muss ja auch mal an die Menschen denken, die das ganze im Studio, im Fernsehen und vor allem auf der Bühne abziehen. Dass Tom auf ewig textet, komponiert und malt, würde ich sofort unterschreiben. Und dass Klaus immer irgendwo herumwuseln wird, solange er noch laufen kann, würde ich auch unterschreiben. Aber dass es das Ganze noch in zehn Jahren als “EAV”-Paket gibt, glaube ich nicht. Mit einer neuen Live-Show zum kommenden Album rechne ich aber ganz fest. Die Jungs haben mit Hello Concerts eine gute Konzertagentur und mit Sony Music eine professionelle Plattenfirma hinter sich. Außerdem waren die vergangenen Tourneen ja gut besucht. Bin da also ganz wohl gestimmt :slight_smile:.

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. :wink:

Ich wünsche und hoffe es mir, dass die EAV auch bei dieser neuen “Neue Helden”-Tour neue Lieder reinmischt. Die Mischung der ersten Amore-XL-Tour von neuen und alten Liedern fand ich höchst passend und inspirierend. Und ich denke auch, dass es aus kommerzieller Sicht sinnvoll ist, neue Lieder dazuzunehmen. So hat man ein Argument für die Veranstalter, welche mit “vielen altbekannten Hits” und “brandneuem Programm” werben können. Würde die EAV immer dasselbe spielen, denke ich, dass es schwieriger wäre, attraktive Veranstaltungsorte zu bekommen. Dass die Zuschauer vorwiegend wegen der alten Hits kommen, ist klar, aber als “Appetitanreger” kann man das Schuld “neu” ganz gut gebrauchen, denke ich. Für die kleineren Gigs auf Festivals etc. kann ja die EAV trotzdem auf eine Art “Best-of”-Kernprogramm switchen.