Einige kurze Fragen

Da ich kein Fan von 20 Threads an einen Tag eröffnen bin, bündel ich hier mal meine Fragen :wink:

1. Das Album 100 Jahre EAV erschien ja im Juni 2005. Bis zur Tour-Premiere wurden ja noch einpaar Sommerkonzerte gespielt. Wurde bei diesen letzten Best-Of Konzerten schon die Rock-Version von Fata Morgana gespielt?

2. Das Kunst-Tour-Programm wurde ja noch vereinzelt bis ins Jahr 1996 gespielt. Spielte da noch Eik Breit am Bass?(Leo Bei kam laut eigener Aussage ja erst zur Hi&Hö-Zeit zur EAV)

3. Etwas auf 2. beziehend; Wurde 1996 noch in Hallen gespielt? Falls nein, kamen dann überhaupt noch die ganzen Kulissen und Aufbauten zum Einsatz?

4. “Mein Gott” wurde ja schon 2003/04 bei den Best-Of Konzerten gespielt. Wurde schon damals die Unplugged-Version benutzt oder wurde die Nummer noch albumorientiert gespielt?

5. Wie viele Konzertmitschnitte sind von der EAV in etwa als Rohmaterial vorhanden? Bisher hier im Forum genannt oder bei YT teilweise vorhanden :
-1x Café Passé
-1x Spitalo Fatalo(Alabama München)
-1xGeld oder Leben (Alabama München), 1x Geld oder Leben (Hochwolkersdorf, Privataufnahme)
-diverse Pinguin-Tour-Mitschnitte für die “Echte Helden” VHS/DVD (Seebühne Mörbisch, ???, ???)
-Neppomuk-Tour (Rosenheim( bei “Morgen” sagt Klaus “Prost Rosenheim”), die VHS besteht aber wahrscheinlich auch aus diversen Mitschnitten)
-Kunst-Tour (diverse Mitschnitte)
-Hi&Hö (unbekannter Ort)
-Hi&Hö+Himbeerland ( wohl keine kompletten Mitschnitte, nur einzelne Songs für TV-Reportagen)
-Best Of Show 2000/01 mit Andy Töfferl (wahrscheinlich auch nur einzelne Aufnahmen fürs TV)
-Best Of Show 2002-2005 inkl. ab 2003 Frauenluder Songs, mit Franz Kreimer (Otterstadt 2004)
-100 Jahre EAV (Wien, weiterer Ort für DVD, einige TV Ausschnitte)
-Amore XL (nur einzelne Mitschnitte für Reportagen)
-Neue Helden (Graz, einige Mitschnitte für Reportagen)
-Neue Helden/Best Of (nur für Reportagen, wobei zumindest in Stendal das Konzert mitgefilmt wurde, allerdings wohl nur für die Leinwand)
-Best Of Show 2012 (keine Mitschnitte bis jetzt)

Diverse “Amateuraufnahmen” auf YT von 2003-heute habe ich jetzt nicht mitgezählt. :mrgreen:

Gruß Jeremy

zu 4.) in berchtesgaden 2003 beim watzmann-festival wurde die album-version gespielt… kommt meiner meinung nach viel besser als die unplugged-version…

zu 1: Ich finde jetzt zwar keine Quelle mehr, aber soweit ich mich erinnere, ist die an die Limbic-Coverversion angelehnte Rockversion von “Fata Morgana” erst mit “100 Jahre EAV” gekommen. Allerdings wurde “Fata Morgana” auch vorher schon zunehmend rockiger gespielt.

zu Frage 2: Ja, 1996 war Eik definitv noch dabei. Leo kam erst zum Start der Hi&Hö-Tour.

zu Frage 3: Ja, es wurde noch in Hallen gespielt - allerdings meines Wissens in eher kleineren Städten. Ob das ganze Bühnenprogramm dabei war, kann ich nicht sagen…

zu Frage 4: Früher wurde die Album-Version von “Mein Gott” gespielt, die Akustik-Version erst ab 2005

Wo wir schon bei den Fragen sind, ich hätte auch noch eine. Und zwar:
Ihr diskutiert ja immer wieder über Moderationen. Ich finde Moderationen übrigens toll, denn die Songs kann ich ja auch zuhause hören :smiley:
Aber meine Frage ist: Gab es eigentlich immer schon so Moderationen? Wurden die bei der Echte Helden auf Kunst Tour rausgeschnitten oder gab es gar keine?
Und bei den Best of shows 200-2005 gab es da sowas?

Moderationen gab es eigentlich schon seit der ersten Show “Verunsicherung”, damals noch mit Walter Hammerl. Ich sag mal einfach, dass das zum Konzept der EAV seit jeher dazugehört. Auch bei den Best-of-Shows 2000-2005 gab es die, die helfen ja auch dabei, die Show auf eine gewisse Länge zu bringen. :wink:

Bei “Echte Helden” gab es auf jeden Fall Moderationen, bei der Kunst-Tour vermute ich auch. Wobei gerade in der Zeit von Neppomuk-Tour bis Kunst-Tour oft auch andere in der Band einführende Worte sprachen (i.d.R. Eik oder Andy), z.B. während sich Klaus umzog.

Wäre mal interessant die zu sehen/hören.

Eine kleine Korrektur meinerseits: Die Akustik-Version von “Mein Gott” kam erst 2008 auf der “Amore XL”-Tour.

Außerdem gab es offenbar Kunst-Konzerte in sehr ungewöhnlichen Besetzungen, zumindest wenn man diversen Presseartikeln Glauben schenkt. So muss bei mindestens einem Konzert bereits Kurt (als Ersatz für Eik am Bass) mitgewirkt haben und ein Ersatz-Drummer für Anders eingesprungen sein. Auf Kurts Homepage findet man zudem dieses Foto (man beachte den Dateinamen und Kurts Frisur :mrgreen: ): http://members.aon.at/~kkeinrat/images/kurt_eav_bass_gr.jpg

Das erinnert mich mehr an eine Mischung aus Thomas und Andy als an Kurt :mrgreen:

Sieht auf jeden Fall nach dem Kufsteinlied (Alpen-Punk) aus :wink:!