Die EAV und das Radio (Interview)


#1

In eigener Sache missbrauche ich jetzt mal schamlos dieses Forum um Gleichgesinnten am Bundestagswahlsonntag einen angenehmen talktechnischen Einschub zu geben, bevor nach 18 Uhr dann (hoffentlich nicht) das böse Erwachen kommt:

“Musik und Radio gehören untrennbar zueinander. Wie Radio das künstlerische Schaffen beeinflussen kann, was Radio in Kenia von dem in Deutschland unterschiedet und wie es sich anfühlt, seinen eigenen Song im Radio zu hören; das sind nur einige Themen über die wir mit Thomas Spitzer von der EAV ? Erste Allgemeine Verunsicherung in unserer nächsten Sendung sprechen. Sendetermin: Bundestagswahlsonntag, 24. September 2017 ab 10 Uhr.”

Auf (im Retrostil) Kurzwelle 6045 kHz, weltweit im Netz: www.radiomenschenundgeschichten.de und danach auch als Podcast online, auf Facebook: https://www.facebook.com/RadioMenschenGeschichten/ oder in diesem Forum hier.

Ich danke für die Aufmerksamkeit. Und vor allem ein dickes Danke an Nora für die Ermöglichung eines Solis interruptus :slight_smile:


#2

Ganz, ganz feine Sache :smiley:!! Ich schalt auf jeden Fall ein!


#3

Das ist ja ein interessantes Thema, das interessiert mich sehr! Ich kann es vermutlich nicht live hören, werde aber den Podcast hören.


#4

Mal sehen, ob noch irgendwo ein kurzwellentauglicher Radioapparat herumsteht - wär schon arg urig, das so anzuhören :wink:!


#5

Alternativ geht’s auch mit einem WEB-SDR. Der hier steht in Holland und empfängt Stilecht die Kurzwelle und setzt es ins Internet um: http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/?tune=6045am
Nicht wundern, dass es jetzt rauscht, die Frequenz ist nur zur Sendung aktiv.


#6

Für diejenigen, die’s verpasst haben, verpass ich jetzt eine…zwei… Links

Der downloadbare Podcast (um Musik bereinigt) unter: https://soundcloud.com/user-778506161/ausgabe-september-2017-24092017 (ab ca. 9. Minute)
Der “flüchtige” OnDemand (mit der Musi) Link: https://www.mixcloud.com/christian-milling/radio-menschen-geschichten-ausgabe-24-september-2017/ (ab ca. 13. Minute)

…und: wir kriegens noch in den Alltagsgebrauch, dieses “Grüß Tag” :slight_smile: Es würgt schon!



#7

Tolles Interview mit Thomas besonders Interessant dass zu seinen Lieblingstiteln Sofa und auch die Intellektuellen zählen :laughing:

ebenso wie er den Moderator indirekt aufgefordert hatt auch was anderes zu spielen wie die benannten Hits. Dass dann Neandertal und sogar Wir maschieren (mit einer Textzeile die mir so noch gar nicht bekannt war)
tatsächlich gespielt wurde richtig klasse :smiley:

Großes Dankeschön an Old Mother Hubbard für die Verlinkung :wink: hatte es auf dem Schirm gehabt aber dann total vergessen.


#8

Vielen Dank für das Interview, hab es mir angehört. Schade, dass Thomas nichts zum neuen Album verraten hat.


#9

Ganz tolles Interview, vielen lieben Dank :smiley:!!


#10

Hochinteressant fand ich übrigens, dass Thomas Gottschalk schon zu den Radiozeiten vor seinem großen TV-Durchbruch auf die EAV stand und sie bereits damals in der Öffentlichkeit gefördert hat. Dass er sie zweimal (plus einmal Klaus) bei “Wetten dass” zu Gast hatte und auch immer wieder gerne in seine anderen TV-Formate einlud (“Die 80er”, “Gottschalks TV-Welt”, “Gottschalk & Friends”,…), wusste ich zwar, aber offenbar ist Gottschalk ein noch größerer EAV-Freund, als mir das bisher bewusst war.