Die Best-of-Könige

Weil ich gerade mein Regal neu einräume, ist mir mal aufgefallen, welche Best-of-Meister die EAV sind. Zählt man die Neuaufnahmen von Let‘s Hop und 100 Jahre (4 verschiedene Ausgaben) sowie die Raritäten/Hits-Kolläktschn nicht dazu, gibt es sage und schreibe 14 Best of-Ausgaben!

Fehlt mir da noch was oder gab es von diesen Alben noch andere Ausgaben?

Ich weiß, dass es zumindest von der Grätest Hitz noch eine MC gab. Aber sonst, bin ich komplett?

Irgendwie müssen wir mal über diesen Irrsinn einen Podcast machen, wenn alles vorbei ist…

Da fehlen noch die Platten best of (Pest of)

Kdsss Amiga lps das beste aus guten alten Tagen,…

Send mal deine Sammlung?

1 Like

Kann ich gerne mal machen, wenn das Regal fertig eingerichtet ist…

Als was würdest du gruftgranaten handeln? Ist das nicht auch eine Art best of?

Gruftgranaten nicht, aber Kann denn Schwachsinn Sünde sein? würde ich noch dazu zählen. Die dreier Box aus Spitalo Fatalo, A la Carte und Geld oder Leben dagegen nicht unbedingt.

Was mir noch fehlt ist die komische “Best of EAV”, die für die AK Oberösterreich rausgekommen ist. Komischerweise habe sich alle Österreicher offenbar verschworen und bieten die CD nur extrem selten mal an und wenn dann zu astronomischen Preise für dieses hässliche Ding. Offenbar weiß jeder, der die hat, dass es ein paar Sammler gibt, die das Ding nicht so einfach bekommen konnten.

2 Like

Die fehlt mir in der Tat auch und man bekommt sie mir zu astronomischen Preisen. Wer sie hat, ich wäre zu normalen Preisen auch interessiert.

Wie ich sehe, fehlen mir wohl auch ein paar Versionen, die neue Let‘s Hop-Ausgabe, die CDR dazu und diverse Versionen von KdSSs.

Alex, dir fehlt die Krone, die Austro-Masters-Collection und die Austropopcollection-Box

Was fehlt? Krone ist da, Austropop Parade ist da. “Austro Masters Collection” hab ich noch nicht eingefügt, weil mir meine Lebenszeit zu schade ist, um diese ganzen Best ofs ohne Mehrwert auch noch in die Diskografie einzutippen. Gerade die Best ofs machen am meisten Arbeit und das auch noch für geringen Mehrwert.

@andreaswien Die Gruftgranaten-Scheibe ist für mich nun wirklich kein “Best of” :wink:! Ich seh das Teil schon als eigenständiges Album, aber halt als Nebenprojekt der EAV, obwohl nebst Klaus und Tom die gesamte damalige Band in irgendeiner Form beteiligt war. Die wollt ich mir auch mal wieder komplett anhören. Ist wirklich schon viele Jahre her, dass die in meinem Player lag.

@morn Die Scheibe von der AK Oberösterreich hab ich. Sie stammt aus dem Jahr 2008 und die Tracklist ist identisch mit “The Grätest Hitz” (1996) und “The Very Best Of E.A.V.” (2004). Wenn ich mich recht entsinne, wurde diese CD damals auf einem EAV-Konzert verschenkt, welches von dieser Arbeiterkammer veranstaltet wurde. Es dürfte das “Amore XL”-Konzert am 26.07.2008 im Aquapulco in Bad Schallerbach gewesen sein, da die Location (ein Erlebnisbad) auf dem Rückcover beworben wird, ebenso der ORF OÖ. Die Disc steckt in einer einfachen Papphülle (kein Digipack) und für das Front-Cover wurde das Motiv der “Platinum Kolläktschn” (2006) noch mal verwurschtelt. Auf Discogs gibt’s Cover-Scans und die Info, dass das Teil auf 500 Stück limitiert sei. Ich würde sagen: rar, aber trotzdem kein “Must-have” :wink:!

Ich selbst kaufe mir mittlerweile trotz aller (Sammel-)Leiderschaft für meine Lieblings-Combo auch nicht mehr alle Best-ofs, weil ich’s einfach nicht mehr einseh, Geld für etwas rauszuwerfen, das ich schon mehrfach habe und womit die EAV ansich selbst gar nichts zu tun hat (noch dazu meist total lieblos aufgemacht). Was mich lediglich reizt, sind Scheiben, auf denen altes Zeug aus der EMI-Ära in aufpolierter Qualität drauf ist. Ich hab’s schon mal anderweitig erwähnt, aber die Klangunterschiede zu den Ursprungs-CDs sind da teilweise wirklich IMMENS! Und mir geht’s da keineswegs um Loudness War, sondern um Transparenz, “Druck”, Klangbild und angemessene Lautstärke.

Weiß jemand, wie man die 2. Ausgabe von Lets Hop bekommen kann?

Wenn Du mit der 2. Auflage jene meinst, bei der auf dem Rückcover die Band “Das Prinzip” genannt wird, dann kannst Du diese einfach im Fachhandel kaufen. Die alte Version ohne diesen Zusatz gibt es meines Erachtens nicht mehr zu kaufen.

Nur, dass der Fachhandel die CD nicht mehr liefert… Sind dir noch andere Versionen etc. bekannt, die hier noch fehlen? @Haekelgarn

Sieht alles relativ vollständig aus!