Coconut Island


#1

Mir ist heute aufgefallen, dass es extreme musikalische (und inhaltliche?) Parallelen zwischen “Coconut Island” und “Kokomo” von den “Beach Boys” gibt - das ist doch bestimmt kein Zufall (oder ist das eine Anspielung, die ich bislang als einziger nicht geschnallt habe)?

Hier könnt ihr euch selbst überzeugen: http://www.youtube.com/watch?v=9ChADh1zt5I


#2

Also ich kenne freilich “Coconut Island” gut, mag auch “Kokomo”. Aber außer kleineren, karibischen Soundeinschüben fallen mir keine weiteren Gemeinsamkeiten auf :question::


#3

Ich kann auch beim besten Willen keine Gemeinsamkeiten hören. Was meinst Du denn genau?


#4

Da muss ich mich meinen Vorrednern anschließen…


#5

Ok, ok…ich ziehe mein Posting zurück und behaupte das Gegenteil :wink:


#6

Also etwa so: "Mir ist heute nicht aufgefallen, dass es keine musikalischen Parallelen zwischen “Coconut Island” und “Kokomo” von den “Beach Boys” gibt - das ist doch bestimmt totaler Zufall

–> Was ein sinnloser Thread! :mrgreen:


#7

Wusstet Ihr, dass die Kokosnuss keine echte Nuss, sondern eine einsamige Steinfrucht ist?


#8

Und wusstet ihr, dass braune-haarige Kokosnüsse, so wie sie hierzulande verkauft werden, in Indien, einem Anpflanzungsland der Kokosnuss, als überreif nicht mehr verzehrt werden?


#9

Dazu habe ich nur drei Sachen zu sagen:

La Bamba, gibt’s hier auch Kokosnüsse?

Beliebte Anmache unter Kokosnüssen: “Einsamer sucht Einsame zum Einsamen.”

Hokuspokus, fidibus
die Kokosfrucht ist keine Nuss
die Samenzahl in Worten: eins
So samenarm ist das Gesteins
Und sprießt bei ihm das braune Haar
So heißt’s in Mumbai beim Basar:
Schieb Dir die Kokosnuss wohin
Denn überreif ich selber bin!


#10

@boleroboy: Vielen Dank für Deine Ausführungen zum Thema “Kokosnuss” oder eigentlich ursprünglich "Coconut Island"und der Feststellung “gar-keine-Ähnlichkeit-finden-können” zu “Kokomo” oder so ähnlich… :mrgreen:

Ich habe Tränen gelacht!!! Herrlich… :laughing:

Eigentlich müßte man 'mal so einen Thread machen über ein “Best-Of” aus diesem Forum. Egal wie alt oder neu. Die besten, lustigsten und kreativsten oder interessantesten Postings! Das ist bestimmt 'ne Fundgrube und reicht mindestens für eine goldene Schallplatte… :wink:


#11

Demütigt mich ruhig weiter! :wink:

Ich habe mir das Lied von den Beach Boys nochmal angehört. Klingt für mich jetzt irgendwie doch nach “Coconut Island” - nehmt das, Banausen!


#12

.


#13

Nein, keine Angst, ich habe keine musikalischen Parallelen irgendwelcher Art festgestellt.

Allerdings habe ich dank des Freitags-Kreuzworts aus der FAZ erfahren, dass das Bezahlen mit Kaurimuscheln tatsächlich einen realen Hintergrund hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Kaurigeld

Wusste ich gar nicht…


#14

Ja glaubst du denn, der Tom lügt uns an?! :open_mouth: :mrgreen:

By the way: Im Pazifik gibt es tatsächlich eine Kokos-Insel: http://de.wikipedia.org/wiki/Kokos-Insel_(Costa_Rica)


#15

Und wer hat nun die Coco-Nut geklaut?
Die EAV oder die Jungs von der Beach-Guard? :joy:


#16

Witzig, dass ausgerechnet heute dieser Thread wieder aktualisiert wurde, denn:

Gestern kam beim Kneipenquiz die (sinngemäße) Frage: „Aus welchen Tieren wird Kauri, das früher auch als Zahlungsmittel diente, gefertigt?“ Ich schreibe im Vertrauen auf die EAV natürlich „Muscheln“ hin, zitiere vor meinem Team auch nochmal siegessicher die entsprechende Zeile aus CI, nur um dann später vom Quizmaster zu erfahren, dass es eigentlich Schnecken sind.

Darum:

Muss ich nochmal ne Antwort geben
Und fehlt mir selber das Know-How
(OK, sehr selten, zugegeben)
Dann weiß ich eines ganz genau:

Ich hör auf meinen alten Lehrer
Den Sprecher von der Tagesschau
Auf Milchmann, Kellner, Straßenkehrer
Zur Not sogar auf meine Frau

Ich lass vom Brockhaus mir was sagen
Auch Wikipedia ich vertrau
Doch niemals nicht werd ich befragen
Herrn Spitzer von der EAV


#17

Fairerweise muss ich anmerken, dass ich direkt die nächste Frage zum Thema „Obolus“ dank der EAV beantworten konnte. :blush: