AIE - 11 - Ein Loblied auf „Salatisten-Mambo“


#41

Mein Gott, was für eine Wortspiel-Lawine :grinning: Ich habe mal versucht, etwas Ordnung in die ganzen Anspielungen zu bringen. Bitte gerne korrigieren oder ergänzen!

Interessant, dass der Song früher wohl mal “Häuptling der Veganer” hieß. Ich spekuliere mal, dass das geändert wurde, weil sich die Indianer-Thematik nicht bis zum Ende durchzieht?!

Ich bin der Häuptling der Veganer¹
vom stamm der Chicorée²,
der Spinatschen³ und Kohlkopf-Indianer,
und sage: „Jetzt oder nie! (Sellerie!)

¹ “Da sprach der alte Häuptling der Indianer” ist ein Song von Gus Backus (1961)
² Cherokee
³ Apachen

Mir nach, wir brechen eine Lanze
als militanter Kürbis-Clan¹,
Wir geh’n wie Dick & Tofu² auf’s Veganze³
und zieh’n ins Feld⁴ im Wirsing-Wahn!“

¹ evtl. Anspielung auf den Ku-Klux-Klan?
² Dick und Doof
³ aufs Ganze
⁴ “ins Feld ziehen” passt natürlich ganz hervorragend an dieser Stelle

Tanz¹ (heya-he!) den Salatisten²-Mambo
Tanz und deine Welt ist avocado-grün
Tanz (heya-he!) den Salatisten-Mambo
Tanz, tanz, tanz³! Bis die Fisolen⁴ glüh’n!

¹ evtl. eine Anspielung auf “Tanz den Mussolini” von DAF?
² Salafisten
³ evtl. eine Selbstreferenz auf “Tanz Tanz Tanz”?
⁴ die Sohlen

Tief drin in jedem Biokesen¹,
schlägt ein Artischockenherz
Am Ersatzkäs soll die Welt genesen²,
grill‘ dir nie ein Tier zum Scherz

¹ Irokesen
² “Am deutschen Wesen mag die Welt genesen”

Heut gibt’s sogar schon beim Discounter
Mikro-Kost für Makro-Geld
Der Superfood-Fan, wenn er zahlt dann staunt er
bis ihm die Rohkostlade runterfällt!

Tanz (heya-he!) …

Anorektisch wank ich durch den Garten,
Blattspinat allein der macht nicht satt;
Bald ist´s verpöhnt, Pataten abzubraten,
weil auch die Kartoffel Augen hat!
(Mir reichts!)

Ich ruf´ in aller Hennen Namen:
„Beim heiligen St. Petersil!
war erst das Ei da, oder der Chiasamen?“¹
und leg mir einen Truthahn auf den Grill!

¹ “Henne-Ei-Problem”

Tanz (heya-he!) …

Tanz (heya-he!) den Salatisten-Mambo
ohne Lauch geht’s auch¹!
Tanz, tanz, tanz
Mein höchstes Glück ist ein Stück vom Schweinebauch

¹ “Ohne Rauch geht’s auch”


#42

Könnte auf ne Anspielung auf Pistolen sein, weil im Video zeitgleich die Möhren-Knarre Erdbeeren ejakuliert…


#43

Puh bin ich froh, dass der Song so gelaufen ist. Die Interpretation der scheinheiligen “2 Wochenveganer” gefällt mir sehr gut :wink: Ende gut, alles gut. DuuWaaa!


#44

Analogkäse bzw. veganer Käse: https://de.wikipedia.org/wiki/Käseersatz

Vitalstoffe: https://de.wikipedia.org/wiki/Mikronährstoff_(Medizin)

Beispiel für “Superfood”: https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Chia-Samen-Wirklich-ein-Superfood-491003.html

Hab ich schon gesagt, dass ich den Song liebe?


#45

Ja, ich auch. Insbesondere die Zeile “Anorektisch wank ich durch den Garten” erzeugt ein so wundervoll bösartiges Bild. Das werde ich meinen lieben Teilzeit-Veganer-Freunden mit urbanem Hobby-Beet gerne mal zitieren :joy:


#46

Einfach ein cooler Song


#47

:joy::joy::joy::joy::joy:


#48

Fisolen - Gartenbohnen
Wortspiel auf
Fußsohlen (tanzen bis die Fußsohlen glühen)

  • würd ich sagen?

#50

Ein spätes Loblied noch auf den Mambo…
das is wiedermal so ein Song bzw ein Text der mich nicht mehr loslässt…

Ich weiss nicht wie oft ich (und keine Ahnung warum genau die Stelle)
"Anorektisch wank ich durch den Garten…" vor mich her singe…
komischerweisse immer diese Stelle :smiley:

Das wollte ich einfach nur mal loswerden. :slight_smile: