24.05. Wien

Ich plane am 24.05. nach Wien zufahren. Ist ja langes WE, würde gut passen und ich habe das Auto. Geht noch wer hin?
Ich würde durch Deutschland fahren, weil mir die Strecke über Tschechien nicht bekannt ist. Ich könnte jemanden mitnehmen, den ich kenne. In Wien möchte ich allerdings alleine sein, außer halt beim Konzert vielleicht. :wink:

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass die EAV am 24.05. nur in etwa eine halbe Stunde auftreten wird und es fraglich ist, ob sie dort überhaupt live spielen werden.

Mensch, warum müssen die immer in Wien nur so kurz spielen? Habe ja schon mal einen Playbackauftritt 2006 in Wien gesehen.
Aber in Wien sein ist eh immer schön, da ich mit Auto unterwegs bin, würde ich mir eh gerne Salzburg oder Innsbruck oder Gmunden oder irgendwas angucken.

Am 28.06. spielt die EAV übrigens noch mal in Wien, dann ein richtiges Konzert auf dem Donauinselfest.

Ja, aber leider ist das genau zur Prüfungszeit, da möchte ich ungerne wegfahren. Obwohl das Donauinselfest bestimmt ein Highlight ist!
Ich habe mich jetzt entschieden über Himmelfahrt lieber an die Ostsee zufahren und später noch mal nach Wien. Alles eine Geldfrage. :frowning:

Pressemitteilung mit Links zu dieser „Leistungsschau“:

Servus mitanand!

Ich komm grad von dem Auftritt, war sehr schön, etwas mehr als 1 Stunde, die Band war vorher locker drauf und man sah schon, dass sie ihren Spaß hatten :slight_smile:

Die Setlist:
Geld oder Leben
Schweinefunk
Heiße Nächte
Banküberfall
Sandlerkönig
Samurai
Kerkermeister
Neandertal
Küss die Hand schöne Frau
Mein Gott
Märchenprinz
Fata Morgana
Amore xl (Finale)
dann als playback “drei verliebte Pinguine”

dann den Zugabenblock mit Frauenluder; Ding Dong; Wein von Mykonos; und 3 weißen Tauben

Morgen???

nee, war schon heute :wink:

nee, wurde nicht gespielt, da waren ja mehrere Bands schon vorher und die EAV war die einzige, die überhaupt ne Zugabe spielen durfte, der Ö3 Moderator hat das alles recht zügig durchgepumpt…






Coole Videos vom Konzert.
Aber respekt, das die EAV die einzigen waren, die Zugaben gemacht haben.

kommt mir ein bissal sehr nach playback vor?! vor allem das abschließende “küss die hand”… :question: :question:

Da hast du wohl leider Recht, ja. Die Musik ist schon live. Aber auf manchen Konzerten (je nach Akustik) kann man wirklich sehr deutlich raushören, dass Klaus einige Songs nicht (mehr) live singt. Und Playback ist da seit Jahren leider so einiges. Teilweise wage ich sogar zu bezweifeln, dass Klaus’ Mikrofon bei diversen Nummern überhaupt noch offen ist bzw. wenn überhaupt nur noch mit einer ganz minimalen Lautstärke angesteuert wird. Vorwiegend bei den “lauteren”, fetzigeren Nummern (die bei der EAV natürlich einen Großteil des Programms bilden). Über die Gründe kann man natürlich spekulieren. Klaus hatte seit Mitte der 80er (laut “Kann denn Schwachsinn Sünde sein”-Buch) immer wieder Stimmprobleme, weshalb z. B. auch die Tourneen “Himmel & Hölle” (1998 ) und “100 Jahre EAV” (2005) vorübergehend abgebrochen bzw. Termine verschoben werden mussten. 2002, kurz bevor “Frauenluder” fertiggestellt werden konnte, musste Klaus sogar an seinen Stimmbändern operiert werden, weil Ärzte dort eine Zyste vorfanden. Auch danach noch konnte man in Interviews immer wieder raushören, dass er stimmlich etwas angeschlagen war, vor allem auf Tourneen, wo seine Stimme Abend für Abend strapaziert wurde. Ich vermute, dass das der Hauptgrund für die Playbacks ist. Das ist aber nur eine Vermutung von mir und ich habe keine Bestätigung dafür. Falls es nicht mehr anders möglich ist, ein ganzes Konzert oder Tourneen durchzuziehen, sollen sie es von mir aus so machen. Besser als gar keine EAV. Aber die Jungs müssen wohl damit leben, dass es hier und da mal Zuschauern auffällt. Ich persönlich kenne einige Leute, die’s bereits gemerkt haben. Aber wie gesagt: Find ich alles 1000x besser als gar keine EAV!

aber auch die musik kommt mir nicht so wirklich live vor, die gitarren-solos von tom, ich weiß nicht so recht… erinnern mich speziell bei diesem auftritt sehr stark an die neppomuk-vhs und da kam ja bekanntlich alles von band…

Bekanntlich? Ja?

Das wäre mir auch nicht bekannt. Ich finde, auf der Neppomuk-Tour-VHS hört man an manchen Stellen sogar wirklich deutlich, dass es live ist. Bestimmt lief hier und da mal ein Band mit. Aber man muss auch bedenken, dass Live-Videos- und CDs fast immer im Studio nachbearbeitet werden. Das ist völlig normal. Die Ärzte haben auf zwei Live-Alben sogar die kompletten Lead-Vocals von Bela im Studio neu aufgenommen, weil die Aufnahmen seines Live-Headsets so übersteuert und kratzig geklungen haben. Was auf dem Neppomuk-Video zu hören ist, muss also nicht zwingend genau das sein, was man in der Halle gehört hat.

Das Gitarrenspiel von Tom ist auf jeden Fall live. Ich war schon auf so vielen EAV-Konzerten. Da kam hier und da natürlich auch mal ein Verspieler, eine gerissene Saite und ein technisch bedingter Ausfall vor. Tom spielt live! Darauf würd ich im Zweifelsfall sogar mein letztes Hemd verwetten!

Also Burli singt der Klaus live, das habe ich schon oft auf der 100 Jahre EAV Live DVD so gehört.

“Burli” ist definitiv live, ja. Aber es ist mittlerweile trotzdem ein großer Anteil der Lieder, bei denen Klaus’ Stimme “vom Band” kommt.

Was definitiv live auf der Amore Tour ist/war:

Ein Freund
Sandlerkönig Eberhard
Der Tod
Burli
Morgen

Woher ich das weiß? Bei diesen Songs kamen Versinger im Laufe meiner Deutschland-Tour vor :mrgreen:

Bzgl. der Neppomuk-Tour gab es doch mal die Info eines Bandmitgliedes, dass es genau 1 vorbespieltes Tape-Band für die ganze Tour gegeben hat, über welches die Playback-Sachen dann jeweils zugespielt wurden, oder??
Ich weiß nur nicht mehr, wer das wo zu welchem Anlass gesagt hatte. :unamused: