2. "Afrika"-Videoclip

Der Mann scheint eine ganze Menge in petto zu haben:

Afrika (andere Version): http://de.youtube.com/watch?v=pFKFrCoEATU
Wir jetten: http://de.youtube.com/watch?v=PY2B-AEtKnM

Das Afrika Video ist ganz anders irgendwie :open_mouth:

Echt?

Haha, beim Afrika-Video dachte ich im ersten Moment doch glatt, dass da Franz als Frau von rechts ins Bild lugt… :mrgreen: Zumindest für den Bruchteil einer Sekunde, bis die rationale Info in meinem Gehirn ankam, dass das nicht wirklich sein kann…

Weiß jemand, was es mit diesem Videoclip auf sich hat? War dies evtl. der gängige Fernsehclip, bevor der andere Clip extra noch mal für die Spitalo-Fatalo-Show produziert wurde?

Ich denke, dass der Clip für eine TV-Sendung gedreht wurde (wie der “erste” Alpenrap-Clip). Im Gegensatz zu den “richtigen” Videos von “Afrika” und “Alpenrap” sehen diese beiden nach Low Budget aus.

Man muss vielleicht auch betonen, dass damals das Konzept des “Videoclips” ein anderes war als heute, soweit es meine Beobachtung und Einschätzung betrifft (lasse mich gerne eines besseren belehren). Das Konzept, extra einen Videoclip als Marketinginstrument zu einer Single zu machen, wie es lange üblich war bevor die Musiksender aufhörten, Musik zu spielen, ist anfangs noch nicht so straff organisiert und kanalisiert gewesen. Oft wurde einfach direkt für eine bestimmte Musiksendung ein Clip gedreht. Dabei kam es dann dazu, dass für ein und denselben Song mehrere Clips gedreht wurden. Schlichtweg deshalb gibt es von der EAV soviele Songs mit mehreren Videoclips. Was dann dabei der “echte” Videoclip ist, ist für mich schwer zu sagen. Bei Afrika würde ich es eher andersrum sagen.

Heute kennt man das noch von diversen Straßen der Lieder oder Heimatmelodie-Sendungen für Schlager und volkstümliche Musik in etwas anderer Umsetzung.

Ich denke, das erste Musikvideo im kommerziellen und engeren Sinn von der EAV war “Ding Dong”.

Wahrscheinlich hast du Recht. Wobei ich als erstes, kommerzielles Video den Clip zu “Küss die Hand, schöne Frau” nennen würde.

Ich bin ganz hin und weg von diesen Videos. Da könnte ich fast EAV-Fan werden :mrgreen: :mrgreen: Schade, dass solche Videos heute nicht mehr gemacht werden. Sie mögen zwar low-budget haben, haben aber irgendwie etwas Geniales.
Mich würde mal interessieren, wer die Videos “designed” hat. Nino und Tom? Oder hatten sie damals schon einen professionellen Berater?

“Märchenprinz”, meiner Meinung nach. Ist glaub ich das erste Video, das nicht für eine spezielle Sendung gedreht wurde (was glaube ich selbst bei “Banküberfall” und zumindest einem der zwei “Fata Morgana”-Videos noch der Fall war).